Barrierefrei wählen

Danke, wählen kann ich allein!

Serviceseite des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte in Berlin

Bei Bundestags- und Kommunalwahlen sowie zu Volksentscheiden können blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen Stimmzettelschablonen einsetzen und so ihr Recht auf eine freie und geheime Wahl uneingeschränkt nutzen.

Die Schablone wird zusammen mit einer CD verschickt, auf der die Gebrauchsanleitung für die Schablone sowie die amtlichen Informationen zur Wahl zu hören sind.

Der Stimmzettel hat in seiner oberen rechten Ecke ein Loch oder eine abgeschnittene Ecke und wird passgenau in die Schablone eingelegt.

Wenn Sie Mitglied des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin (ABSV) sind, bekommen Sie CD und Schablone automatisch zugeschickt, Sie brauchen sie also nicht extra anzufordern. Alle anderen interessierten blinden und sehbehinderten Berlinerinnen und Berliner, die wahlberechtigt sind, können CD und Schablone beim ABSV anfordern, bitte die Angabe Ihrer Adresse nicht vergessen!

Kontakt: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: info[at]absv.de

Weitere Informationen:

Youtube-Video, in dem Manfred Scharbach, Geschäftsführer des ABSV, erklärt, wie blinde Menschen wählen:

Auf der Internetseite der Landeswahlleiterin für Berlin www.wahlen-berlin.de erhalten Sie weitere Informationen zu den Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag und und zum Tegel-Volksentscheid am 24. September 2017.

Dort gibt es u. a. auch die barrierefreie Informationsbroschüre "Bundestags-Wahl 2017: Meine Stimme zählt!" in leichter Sprache zum Herunterladen.