Kulturveranstaltungen

Im Folgenden finden Sie Kultur- und Freizeit-Angebote, die Gruppen blinder und sehbehinderter Menschen sowie ihren Angehörigen und Freunden angeboten werden, und von allen Interessierten ebenfalls besucht werden können. Bitte beachten Sie, dass das Angebot „Begleitperson frei“ nur bei Merkzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis gilt.

Tango-Sehnix (Argentinischer Tango)

montags, 18:00 bis 20:00 Uhr, im ABSV, Auerbachstr. 7, 14193 Berlin
Tango-Sehnix ist eine Initiative des Tangolehrers Augusto und seiner ersten blinden Tanzschülerin Hannah, mehr unter: www.tango-sehnix.de
Kontakt: Tel.: 0157 35 22 99 29,  E-Mail: Augusto[at]tangusto.de

hoerfilm.info - das Informationsportal rund um das Thema Audiodeskription

Die Internetseite hoerfilm.info informiert über alle Themen rund um Audiodeskription, gibt eine Übersicht über aktuelle Hörfilme im TV sowie Hinweise zur Einstellung der Audiodeskription an Ihrem Fernsehgerät.
Hier finden Sie außerdem Tipps zu Kinofilmen sowie Aufführungen in Theater- und Opernhäusern mit Audiodeskription.

Werkstatt Utopia – ein inklusives Musikprojekt

Durch eine Kooperation des ABSV mit KulturLeben Berlin konnten bereits viele Mitglieder unseres Vereins eindrucksvolle Konzerte zum Nulltarif erleben. Nun startet KulturLeben Berlin mit der Werkstatt Utopia ein neues, von der Aktion Mensch gefördertes Projekt, das Musikerinnen und Musiker zum Mitmachen einlädt. Der Schwerpunkt liegt auf der klassischen Musik.

Das Team der Werkstatt Utopia lädt Berlinerinnen und Berliner mit und ohne Handicap dazu ein, ihre Begeisterung für das gemeinsame Musizieren mit anderen zu teilen. Ob im Utopia-Orchester oder in Musik-Workshops: In der Werkstatt Utopia sollen Menschen Raum finden, sich musikalisch auszuprobieren und neue, vielleicht ungewohnte Erfahrungen zu machen.

Ab September beginnen die Proben für das erste Konzert des Utopia-Orchesters am 3. Dezember 2018 in Berlin. Musikerinnen und Musiker aus allen Instrumentengruppen (Streicher, Bläser, Perkussion) sind herzlich willkommen. Darüber hinaus ist eine Workshop-Reihe mit praktischen musikalischen Angeboten in Planung, zu denen Menschen mit und ohne musikalische Vorkenntnisse herzlich einladen sind.

Wenn Sie Lust haben, mit anderen gemeinsam zu musizieren, melden Sie sich bitte bei dem Projektleiter der Werkstatt Utopia, Mariano Domingo: Tel.: 0152 38 94 77 23, E-Mail: domingo[at]kulturleben-berlin.de

Kulturveranstaltungen in Berlin:


Dienstag, 14. August 2018 - 16:00

Führung durch den Berliner Zoo

Einige Tiere können bei dem Rundgang berührt werden, in der Zooschule gibt es verschiedene Materialien zum Anfassen.

Treffpunkt: 15:45 Uhr am Eingang Zoo (Löwentor), Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 15,50 Euro/ermäßigt 10,50 Euro, Kinder bis 15 Jahre: 8,00 Euro; Begleitperson frei; die Führungsgebühren übernimmt der ABSV
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: 14. September 2018

Samstag, 18. August 2018 - 10:30

Von Angesicht zu Angesicht - inklusiver Workshop zu Fotografie und Bildbeschreibung

Zum ersten Mal veranstaltet die Berlinische Galerie einen inklusiven, dreitägigen Workshop, in dem sich blinde, sehbehinderte und sehende Kunstinteressierte der Fotografie und deren Bildbeschreibungen widmen. Er findet begleitend zur Ausstellung "Loredana Nemes. Gier Angst Liebe – Fotografien 2008 bis 2018" vom 22. Juni bis 15. Oktober 2018 statt. Foto: Loredana Nemes, Max und Corrine, aus der Serie: Blütezeit, 2012 © Loredana Nemes

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops nähern sich den Porträtaufnahmen der Künstlerin an, die einen Schwerpunkt  der Werkschau darstellen. Unentbehrliches Mittel im Dialog sind ausführliche Bildbeschreibungen. Sie eröffnen sehenden und nichtsehenden Menschen gleichermaßen einen detaillierten Zugang zur Kunst. Termine:
- Samstag, 18. August, 10:30 bis 16:30 Uhr,
- Samstag, 1. September, 10:30 bis 14:30 Uhr sowie
- individuelle Fototermine nach Vereinbarung im Fotostudio für blinde Fotografen.

Treffpunkt: Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur, Alte Jakobstraße 124–128, 10969 Berlin
(Bus M29 bis Waldeckpark, 248 bis Jüdisches Museum; U-Bahn U1 bis Hallesches Tor, U6 bis Kochstr. /Hallesches Tor, U8 bis Moritzplatz)
Leitung: Karsten Hein und Gerald Pirner
Anmeldung: Tel.: 030 789 02-837, E-Mail: bildung[at]berlinischegalerie.de
(Bitte geben Sie Ihren eventuellen Unterstützungsbedarf bei der Anmeldung an!)
Kosten: Eintritt: 8,00/ermäßigt 5,00 Euro; Begleitperson frei; der Workshop ist im Eintrittspreis enthalten

Samstag, 18. August 2018 - 14:00

Raumkonstellationen – Tastend, hörend, sprechend durch die Welten von Volker März

Welche Assoziationen löst ein Kunstwerk aus? Darum geht es u. a. in der inklusiven Führung und in den Gesprächen vor den Originalen im Georg Kolbe Museum, in dem vom 23. Juni bis 2. September 2018 die Ausstellung "Volker März – Der Affe fällt nicht weit vom Stamm" gezeigt wird.

Treffpunkt: 13:50 Uhr im Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin (S-Bahn S5 bis Heerstraße, von dort noch ca. 8 Minuten Fußweg)
Führung: Barbara Campaner
Kosten: 7,00 Euro/ermäßigt 5,00 Euro zuzügl. 2,00 Euro Führungsgebühr; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 304 21 44, E-Mail: info[at]georg-kolbe-museum.de

Samstag, 18. August 2018 - 22:00

BlindNature, Orientierung bei Nacht – eine Wanderung

Eine inklusive Erlebnistour bei Nacht am Langen See inkl. Lagerfeuer und Picknick

Treffpunkt: wird nach Anmeldung bekannt gegeben; Abholung von zuhause per Shuttle ist möglich
Leitung: Nicoll Ullrich
Dauer: 3 Stunden
Kosten: ermäßigter Preis für Blinde und Sehbehinderte sowie deren Begleitung: 9,00 Euro
Anmeldung und weitere Infos: Tel.: 0172 351 52 66

Sonntag, 19. August 2018 - 15:00

Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer

Rundgang über die Gedenkstätte Berliner Mauer, dem zentralen Erinnerungsort an die deutsche Teilung. Mit Höreindrücken und Tastobjekten!

Treffpunkt: Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin
(S-Bahn S1, S2, S25 oder Bus 247 bis Nordbahnhof; U-Bahn U8 bis Bernauer Straße;  Tram M10 bis Gedenkstätte Berliner Mauer)
Dauer: 90 Minuten
Anmeldung bis zwei Tage vor Führungstermin: Tel.: 030 467 98 66 23, E-Mail: besucherservice[at]stiftung-berliner-mauer.de
Weitere Führungen: 16. September 2018

Montag, 20. August 2018 - 15:00

Führung durch die Gedenkstätte Hohenschönhausen

Rundgang durch das ehemalige zentrale Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) der DDR.

Treffpunkt: 14:50 Uhr am Eingang der Gedenkstätte, Genslerstraße 66, 13055 Berlin
(Tram M5 ab S-Bhf. Hackescher Markt, S-Bhf. Alexanderplatz oder S-Bhf. Landsberger Allee in Richtung Zingster Straße bis Haltestelle "Freienwalder Straße". Ein Schild weist an der Kreuzung Konrad-Wolf-Straße/Freienwalder Straße auf die Gedenkstätte hin. Biegen Sie in die Freienwalder Straße ein und folgen Sie ihr bis ans Ende. Für den Fußweg benötigen Sie ca. 10 Minuten)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Keine, da die Führungen vom Förderverein der Gedenkstätte finanziell unterstützt werden.
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0 oder per E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: 19. November 2018

Samstag, 25. August 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir"

Beschreibung von Kunstwerken von Caspar David Friedrich, Karl Friedrich Schinkel oder Carl Spitzweg und Diskussion zu künstlerischen Darstellungen des Motivs des Wanderns. Mit Tastbeispielen und Materialproben! Die Ausstellung geht vom bis

Treffpunkt: 14:50 Uhr in der Alten Nationalgalerie, Foyer, Bodestraße 1 - 3, 10178 Berlin
(Fahrverbindung: S-Bahn bis Hackescher Markt, Busse 100, 200 bis Lust­garten und TXL bis Staatsoper, Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Leitung: Heike Hamann, Christine Rieger
Kosten: Eintritt 12,00/erm. 6,00 Euro zuzügl. 6,00 Euro Führung; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Montag, 27. August 2018 - 15:30

Führung durch das Schloss Charlottenburg. Der Neue Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen

Rundgang durch den Neuen Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen. Mit Tastmodell!

Treffpunkt: 15:20 Uhr am Schloss Charlottenburg, Gruppenschalter (im Quergebäude des Hauptschlosses, links vom Reiterstandbild), Spandauer Damm 20 - 24, 14059 Berlin
(Busse 309, M45 bis Schloss Charlottenburg; S-Bahn bis Westend; U-Bahn U7 bis Richard-Wagner-Platz)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 2,50 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: immer am letzten Montag des Monats

Samstag, 1. September 2018 - 10:00

IFA-Führung für blinde und sehbehinderte Besucher

Rundgang zu folgenden Ausstellern:

  • Sennheiser: Kopfhörer und Audiosysteme, Halle 1.2, Stand 216
  • Conrad Connect: Smart Home, Halle 6.2, Stand 102
  • Sony: Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Halle 20, Stand 101

Anmeldung zur Führung und zu rabattierten Eintrittskarten: Tel.: 030 895 88-0 oder E-Mail: freizeit[at]absv.de
Treffpunkt: Messegelände, Eingang Süd (Gruppentreff hinter der Kartenkontrolle rechts am Fahrstuhl)
(S-Bahn S3 und S9 bis Messe Süd (Eichkamp), aus der Innenstadt kommend Richtung Spandau in Fahrtrichtung ganz vorn aussteigen und über die Fußgängerbrücke zum Eingang Süd laufen)

Samstag, 1. September 2018 - 13:00

IFA-Führung für blinde und sehbehinderte Besucher

Rundgang zu folgenden Ausstellern:

  • Bosch: Haushaltsgeräte, Smart-Service, Halle 3.1, Stand 101
  • DJI: Kamera-Drohnen, Halle 3.2, Stand 105
  • Metz: Fernseher und Kopfhörer, Halle 6.2, Stand 201

Anmeldung zur Führung und zu rabattierten Eintrittskarten: Tel.: 030 895 88-0 oder E-Mail: freizeit[at]absv.de
Treffpunkt: Messegelände, Eingang Süd (Gruppentreff hinter der Kartenkontrolle rechts am Fahrstuhl)
(S-Bahn S3 und S9 bis Messe Süd (Eichkamp), aus der Innenstadt kommend Richtung Spandau in Fahrtrichtung ganz vorn aussteigen und über die Fußgängerbrücke zum Eingang Süd laufen)

Samstag, 1. September 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir"

Beschreibung von Kunstwerken von Caspar David Friedrich, Karl Friedrich Schinkel oder Carl Spitzweg und Diskussion zu künstlerischen Darstellungen des Motivs des Wanderns. Mit Tastbeispielen und Materialproben! Die Ausstellung geht vom bis

Treffpunkt: 14:50 Uhr in der Alten Nationalgalerie, Foyer, Bodestraße 1 - 3, 10178 Berlin
(Fahrverbindung: S-Bahn bis Hackescher Markt, Busse 100, 200 bis Lust­garten und TXL bis Staatsoper, Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Leitung: Heike Hamann, Christine Rieger
Kosten: 12,00 Euro/erm. 6,00 Euro zuzügl. 6,00 Euro Führung; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Sonntag, 2. September 2018 - 11:00

Führung für Erwachsene im Deutschen Technikmuseum Berlin

Thema: Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme

Welche Chancen bietet das Internet und vor welche Herausforderungen stellt es uns? Zahlreiche Tastobjekte vom Wählscheibentelefon über Morsetaster bis zum Internetradio zeigen, dass die Menschen nicht erst seit Erfindung des Internets miteinander verbunden sind.

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich der Ausstellungshallen in der ehemaligen Ladestraße (Eingang hinter dem Science Center Spectrum), Möckernstraße 26, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 60 Minuten
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten: 2,00 Euro, Begleitperson frei. Bitte weisen Sie darauf hin, dass Sie an der Sonderführung teilnehmen, damit diese Eintrittspreise gelten.
Weitere Führungen: monatlich, im Wechsel für Erwachsene sowie für Kinder/Familien

Sonntag, 2. September 2018 - 11:00

Führung durch das Deutsche Blinden-Museum

Das Museum informiert über die Entwicklung der Brailleschrift und das Leben ihres Erfinders, Louis Braille. Es gibt einen Audioguide mit allen Ausstellungstexten, Vitrinen können geöffnet sowie Objekte ertastet werden.

Treffpunkt: 10:50 Uhr im Deutschen Blinden-Museum, Rothenburgstraße 14, 12165 Berlin (U- und S-Bahn bis Rathaus Steglitz)
Der Eintritt ins Museum sowie die Teilnahme an der Führung sind kostenfrei, eine Spende wird erbeten.
Eine Anmeldung zu den Sonntags-Führungen ist nicht erforderlich. Darüber hinaus hat das Museum jeden Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Weitere Führungen: monatlich, an jedem ersten Sonntag

Montag, 3. September 2018 - 10:00

IFA-Führung für blinde und sehbehinderte Besucher

Rundgang zu folgenden Ausstellern:

  • Miele: Haushaltsgeräte, Halle 2.1, Stand 101
  • Sennheiser: Kopfhörer und Audiosysteme, Halle 1.2, Stand 216
  • Samsung: Fernseher, Haushalts- und Kommunikationsgeräte, Halle A, CityCube 102, Halle B, CityCube 101

Anmeldung zur Führung und zu rabattierten Eintrittskarten: Tel.: 030 895 88-0 oder E-Mail: freizeit[at]absv.de
Treffpunkt: Messegelände, Eingang Süd (Gruppentreff hinter der Kartenkontrolle rechts am Fahrstuhl)
(S-Bahn S3 und S9 bis Messe Süd (Eichkamp), aus der Innenstadt kommend Richtung Spandau in Fahrtrichtung ganz vorn aussteigen und über die Fußgängerbrücke zum Eingang Süd laufen)

Montag, 3. September 2018 - 13:00

IFA-Führung für blinde und sehbehinderte Besucher

Rundgang zu folgenden Ausstellern:

  • Bosch: Haushaltsgeräte, Smart-Service, Halle 3.1, Stand 101
  • Kärcher: moderne Reinigungsgeräte, Halle 4.1, Stand 213
  • Samsung: Fernseher, Haushalts- und Kommunikationsgeräte, Halle A, CityCube 102, Halle B, CityCube 101

Anmeldung zur Führung und zu rabattierten Eintrittskarten: Tel.: 030 895 88-0 oder E-Mail: freizeit[at]absv.de
Treffpunkt: Messegelände, Eingang Süd (Gruppentreff hinter der Kartenkontrolle rechts am Fahrstuhl)
(S-Bahn S3 und S9 bis Messe Süd (Eichkamp), aus der Innenstadt kommend Richtung Spandau in Fahrtrichtung ganz vorn aussteigen und über die Fußgängerbrücke zum Eingang Süd laufen)

Freitag, 7. September 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Europa und das Meer"

Die Sonderausstellung vom 13. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 informiert, wie grundlegend das Meer die Entwicklung Europas prägte und welche Rolle es bis in die Gegenwart hinein spielt. Barrierefrei zugänglich, mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 14:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751, E-Mail: fuehrung[at]dhm.de
Weitere Führungen: 5. Oktober, 2. November, 7. Dezember 2018 sowie 4. Januar 2019

Sonntag, 9. September 2018 - 14:00

Inklusive Tast- und Hörführung durch die Ausstellung [laut] Die Welt hören

Ausstellung über die Faszination von Klängen vom 22. März bis 16. September 2018.

Treffpunkt: 13:50 Uhr in der Humboldt-Box, Schlossplatz 5, 10117 Berlin (Bus 100, 200 bis Lustgarten)
Führung (kostenfrei): Jonas Hauer und Muirgen Gourgues
Dauer: 90 Minuten
Anmeldung bis 3 Tage vorher: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service@smb.museum

Montag, 10. September 2018 - 19:30

"Memory", Charity-Gala "Stars in Concert"

Einlass ab 18:30 Uhr

Das Konzert widmet sich den „Divas“ von Marylin Monroe bis Tina Turner. Der Erlös kommt krebskranken und sozial benachteiligten Kindern in Berlin zu Gute.
Für ABSV-Mitglieder und ihre Begleitpersonen stehen auf Einladung der City Stiftung Berlin Freikarten zur Verfügung.

Ort: Estrel, Sonnenallee 225, 12059 Berlin (Nähe S-Bahnhof Sonnenallee; Bus M41 bis Ziegrastraße)
Leitung: Siegfried Helias, Tel.: 0172 310 63 92 (bitte nur am Veranstaltungstag verwenden)
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Mittwoch, 12. September 2018 - 18:00

Keller-Kino mit Audiodeskription

Ein ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks Hilfe bei einer heiklen Mission.

Eine Agentenparodie von Robert Thalheim mit prominenter Besetzung, u. a. mit Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme, Jürgen Prochnow und Winfried Glatzeder.

Treffpunkt: 17:50 Uhr im Seminarraum des ABSV, Auerbachstraße 7, 14193 Berlin
Anmeldung unter Tel.: 030 391 27 63 oder per E-Mail: roeding[at]t-online.de
Nächster Termin: "Licht" am 10. Oktober, 18:00 Uhr in Kooperation mit der Deutschen Kinemathek

Freitag, 14. September 2018 - 16:00

Führung durch den Berliner Zoo

Einige Tiere können bei dem Rundgang berührt werden, in der Zooschule gibt es verschiedene Materialien zum Anfassen.

Treffpunkt: 15:45 Uhr am Eingang Zoo (Löwentor), Hardenbergplatz 8, 10787 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 15,50 Euro/ermäßigt 10,50 Euro, Kinder bis 15 Jahre: 8,00 Euro; Begleitperson frei; die Führungsgebühren übernimmt der ABSV
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Sonntag, 16. September 2018 - 15:00

Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer

Rundgang über die Gedenkstätte Berliner Mauer, dem zentralen Erinnerungsort an die deutsche Teilung. Mit Höreindrücken und Tastobjekten!

Treffpunkt: Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin
(S-Bahn S1, S2, S25 oder Bus 247 bis Nordbahnhof; U-Bahn U8 bis Bernauer Straße;  Tram M10 bis Gedenkstätte Berliner Mauer)
Dauer: 90 Minuten
Anmeldung bis zwei Tage vor Führungstermin: Tel.: 030 467 98 66 23, E-Mail: besucherservice[at]stiftung-berliner-mauer.de

Donnerstag, 20. September 2018 - 17:00

Literaturforum

Thema: Heinrich Mann "Professor Unrat"

Mit Hörbuchtauschbörse!

Ort: ABSV, Auerbachstraße 7, 14193 Berlin
Leitung: Margit Grieshammer
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Termine: geplant an jedem dritten Donnerstag im Monat

Samstag, 22. September 2018 - 11:15

Singen für die Seele

Mantra-Singen mit Petti West. Loslassen vom Alltag, die eigene Mitte spüren, Kraft und Ruhe tanken. www.singen-fuer-die-seele.de

Mitmachen kann jeder. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ort: Seniorenklub Lindenufer, Mauerstr. 10a, 13597 Berlin (Nähe U- und S-Bahnhof Spandau)
Dauer: 13:15 bis 16:45 Uhr
Kosten: Bei verbindlicher Anmeldung mit Vorkasse: 30,00 Euro, Tageskasse: 35,00 Euro
Anmeldung bei Petti West: Tel.: 332 55 51, E-Mail: info[at]singen-fuer-die-seele.de
Weiterer Termin: 24. November 2018

Samstag, 22. September 2018 - 11:30

Tastführung in der Villa Oppenheim

Die Kunstsammlung Charlottenburg beherbergt Skulpturen und Gemälde aus dem 19. und 20. Jahrhundert. In dieser Führung machen Sie Bekanntschaft mit Männern in Kraft, Wort und Tat. Erfahren Sie aus erster Hand, wie sich die marmornen Denkerfalten auf der Stirn des Dichterfürsten Goethes oder die aufgeblähten Backen eines bronzenen Glasbläsers anfühlen.

Treffpunkt: Kassenfoyer im Museum Charlottenburg-Wilmersdorf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55/Otto-Grüneberg-Weg, 14059 Berlin
(Busse 109, 309, M45; U-Bahn U2 bis Sophie-Charlotte-Platz oder U7 bis Richard-Wagner-Platz)
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: Führung 5,00 Euro, Eintritt frei, Begleitperson frei
Leitung und Anmeldung: Anja Winter, Tel.: 030 76 76 99 09 (auch AB), E-Mail: anjawinter[at]tastkunst.de

Samstag, 22. September 2018 - 16:00

Zeit zum Begreifen. Ausstellungsgespräch für Erwachsene mit und ohne Seheinschränkung

Der Rundgang durch das Ägyptische Museum und Papyrussammlung Berlin gibt Einblick in die Welt des Alten Ägypten. Originale und Repliken können ertastet werden.

Treffpunkt: 15:50 Uhr an der Information im Erdgeschoss, unmittelbar neben dem Eingang des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (Museumsinsel) im Neuen Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin
(S-Bahn bis Friedrichstraße oder Hackescher Markt, U-Bahn U6 bis Friedrichstraße, Tram M1, M12 bis Haltestelle Kupfergra­ben, Bus TXL bis Haltestelle Staatsoper, Bus 100 und 200 bis Haltestelle Lustgarten)
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Eintritt 12,00/erm. 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro. Be­gleitperson frei. Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarte an der Gruppenkasse im Außencontainer gegenüber vom Eingang.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Sonntag, 23. September 2018 - 13:00

Rundgang durch Schloss Paretz – Landsitz der Königin Luise

Der Rundgang durch die königlichen Wohnräume mit den berühmten Paretzer Papiertapeten gibt faszinierende Einblicke in die Lebenswelt der preußischen Königin Luise und ihrer Familie.

Treffpunkt: Schloss Paretz, Gruppenkasse, Parkring 1, 14669 Ketzin
(Buslinie 614 um 11:40 Uhr ab Potsdam Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Paretz, Schloss)
Leitung: Schlossbesuch mit der Schlossbereichsleiterin Evelyn Friedrich
Kosten: 2,50 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel. 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Montag, 24. September 2018 - 15:30

Führung durch das Schloss Charlottenburg. Der Neue Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen

Rundgang durch den Neuen Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen. Mit Tastmodell!

Treffpunkt: 15:20 Uhr am Schloss Charlottenburg, Gruppenschalter (im Quergebäude des Hauptschlosses, links vom Reiterstandbild), Spandauer Damm 20 - 24, 14059 Berlin
(Busse 309, M45 bis Schloss Charlottenburg; S-Bahn bis Westend; U-Bahn U7 bis Richard-Wagner-Platz)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 2,50 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: immer am letzten Montag des Monats

Samstag, 29. September 2018 - 11:15

Führung in der Liebermann-Villa am Wannsee

Das Haus und der Garten mit Blick auf den Wannsee dienten dem impressionistischen Maler Max Liebermann gleichermaßen zur Erholung und zur Inspiration.

Treffpunkt: 11:05 Uhr Hinter dem Gärtnerhäuschen der Liebermann-Villa, Liebermann-Villa am Wannsee, Colomierstraße 3/Am Großen Wannsee, 14109 Berlin
(S-Bahn S1, S7 oder Regionalbahn bis Wannsee, dann Bus 114 bis Haltestelle Liebermann-Villa)
Leitung und Anmeldung: Anja Winter, Tel.: 030 76 76 99 09 (auch AB), E-Mail: anjawinter[at]tastkunst.de
Kosten: 8,00/erm. 5,00 Euro zuzügl. Führung 3,00 Euro; Begleitperson frei

Donnerstag, 4. Oktober 2018 - 16:00

Führung durch die Ausstellung "Sparen. Geschichte einer deutschen Tugend"

Sonderausstellung vom 23. März bis 4. November 2018 (verlängert!) über das tradierte Sparverhalten der Deutschen vor dem Hintergrund internationaler Kritik. Barrierefrei zugänglich mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 15:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751 oder E-Mail: fuehrung[at]dhm.de

Donnerstag, 4. Oktober 2018 - 18:00

Kochworkshop "Restlos glücklich"

Geschmack ist keine Frage des Aussehens: Unter der Bezeichnung „Restlos glücklich“ werden leckere Gerichte aus Obst und Gemüse zubereitet, das äußerlich nicht den Verbraucheranforderungen entspricht und somit leider aussortiert, verschwendet und weggeworfen wird. Diese Aktion soll zeigen, dass es nicht auf das Äußerliche ankommt, sondern Geschmack und Qualität die entscheidenden Kriterien sind. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Mitteltreffs mit der City Stiftung Berlin.

Treffpunkt: 17:45 Uhr im Blindenhilfswerk Berlin, Rothenburgstraße 15, 12165 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Rathaus Steglitz)
Anmeldung: Tel.: 0179 764 61 15 bei Frank Larsen, E-Mail: mittelalter[at]absv.de

Freitag, 5. Oktober 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Europa und das Meer"

Die Sonderausstellung vom 13. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 informiert, wie grundlegend das Meer die Entwicklung Europas prägte und welche Rolle es bis in die Gegenwart hinein spielt. Barrierefrei zugänglich, mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 14:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751, E-Mail: fuehrung[at]dhm.de

Samstag, 6. Oktober 2018 - 15:00

Blind Date - Schminkseminar mit René Koch

René Koch - einer der bekanntesten deutschen Visagisten - zeigt in seinem Workshop, dass gutes Aussehen auch für Blinde und Sehbehinderte wichtig und machbar ist. Deshalb gibt er neben der Makeup-Beratung weitere Tipps für das persönliche Styling und die richtige Farbwahl. Alle Workshop-Teilnehmerinnen können anschließend an einer Führung durch das Lippenstift-Museum teilnehmen.

Ort: Cosmetic & Camouflage Centrum, Helmstedter Straße 16, 10717 Berlin (U-Bahn U7 oder U9 bis Berliner Straße)
Kosten: Die Veranstaltung ist eine Kooperation des ABSV mit der City Stiftung Berlin und daher kostenfrei.
Anmeldung: Tel.: 030 854 28 29, E-Mail: email[at]rene-koch-berlin.de

Samstag, 6. Oktober 2018 - 19:30

Krimi-Song-Revue mit der Reederei Riedel: "Mordende Gärtner an Bord"

Einlass ab 19:00 Uhr

Wir begeben uns auf eine musikalische Spurensuche aus dem Krimi-Song-Repertoire. Manche altenglische Lady und mancher steinreicher Sir mussten es selbst erfahren: Der Mörder ist immer der Gärtner – und er plant schon den nächsten Coup. Ob Gift, Schlange, Pistole, Messer oder ein herabfallender Blumentropf: Ein Mord muss sein. Nicht immer, aber immer öfter ist es der Gärtner! Aber welcher? Bei der Kriminalrevue ist knisternde Spannung und (ent-)spannende Unterhaltung garantiert.

 

Änderungen vorbehalten!

Ort: Anlegestelle der Reederei Riedel, Hansabrücke (Nähe U-Bahnhof U9 Hansaplatz)
Dauer: 2 bis 2 ½ Stunden  
Leitung: Siegfried Helias, Tel.: 0172 310 63 92 (bitte nur am Veranstaltungstag verwenden)
Kosten: Die Veranstaltung ist eine Kooperation des ABSV mit der City Stiftung Berlin und daher kostenfrei.
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0 oder per E-Mail: freizeit[at]absv.de

Sonntag, 7. Oktober 2018 - 11:00

Führung für Kinder und Familien im Deutschen Technikmuseum Berlin

Thema: Volldampf voraus!

Wie aber funktioniert eine Dampflok? Und wie haben sich die Menschen fortbewegt, bevor es die Eisenbahn gab?

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich der Ausstellungshallen in der ehemaligen Ladestraße (Eingang hinter dem Science Center Spectrum), Möckernstraße 26, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 60 Minuten Führung, anschließend Workshop für Kinder und Familien
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten: 2,00 Euro, Begleitperson frei. Bitte weisen Sie darauf hin, dass Sie an der Sonderführung teilnehmen, damit diese Eintrittspreise gelten.
Weitere Führungen: monatlich, im Wechsel für Erwachsene sowie für Kinder/Familien

Sonntag, 7. Oktober 2018 - 11:00

Führung durch das Deutsche Blinden-Museum

Das Museum informiert über die Entwicklung der Brailleschrift und das Leben ihres Erfinders, Louis Braille. Es gibt einen Audioguide mit allen Ausstellungstexten, Vitrinen können geöffnet sowie Objekte ertastet werden.

Treffpunkt: 10:50 Uhr im Deutschen Blinden-Museum, Rothenburgstraße 14, 12165 Berlin (U- und S-Bahn bis Rathaus Steglitz)
Der Eintritt ins Museum sowie die Teilnahme an der Führung sind kostenfrei, eine Spende wird erbeten.
Eine Anmeldung zu den Sonntags-Führungen ist nicht erforderlich. Darüber hinaus hat das Museum jeden Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Weitere Führungen: monatlich, an jedem ersten Sonntag

Sonntag, 7. Oktober 2018 - 12:00

Workshop für Kinder und Familien"Morse-Alphabet" im Deutschen Technikmuseum Berlin

Die Kinder erlernen das Prinzip des Morse-Alphabets und fädeln anschließend ihren Namen mit Perlen auf eine Kette.

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich des Deutschen Technikmuseums Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 4 Stunden
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 7. Oktober 2018 - 18:30

Blind Taste – eine genussvolle Weinprobe

Exklusive Tropfen aus dem kleinen, aber besonders feinen Anbaugebiet Nahe werden in dem individuellen Ambiente des Mercure Hotel MOA probiert. Gastgeber ist der renommierte Weinexperte Reiner Jäck. Ergänzend zu den Weinen wird passendes Fingerfood gereicht.

Ort: Mercure Hotel MOA, Stephanstraße 41, 10559 Berlin (Nähe U-Bahnhof U9 Birkenstraße)
Kosten: Die Veranstaltung ist eine Kooperation des ABSV mit der City Stiftung Berlin und daher kostenfrei.
Leitung: Siegfried Helias, Tel.: 0172 310 63 92 (bitte nur am Veranstaltungstag verwenden)
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Montag, 8. Oktober 2018 - 18:00

Architekturführung "Geschichte fühlen und hören"

Tastführung zu Libeskinds Architektur mit Holocaust-Turm, Garten des Exils und der Kunstinstallation "Schalechet" (gefallenes Laub) im Erdgeschoss.

Ort: Jüdisches Museum, Lindenstraße 9 - 14, 10969 Berlin (U-Bahn U1, U6 bis Hallesches Tor, Bus 248 bis Jüdisches Museum)
Kosten: Eintritt: 8,00/erm. 3,00 Euro; Führung: 3,00 Euro; Begleitperson frei
Dauer: 90 Minuten
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Nächste Führungen: quartalsweise

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 18:00

Hörfilmkino an der Deutschen Kinemathek – LICHT von Barbara Albert

Das Kellerkino findet dank einer Kooperation mit der Deutschen Kinemathek diesmal an prominenter Stelle statt - im Museum für Film und Fernsehen am Potsdamer Platz.

Programm:
Öffentliche digitale Vorführung von LICHT (Deutschland 2017), einem Film über die blinde Pianistin Maria Theresia "Resi" Paradis. Eine inklusive Hörfilmveranstaltung für blinde und sehbehinderte, aber auch sehende Filmenthusiasten. Mit offener Audiodeskription. Der Eintritt ist frei.

Ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der farbfilm verleih GmbH.

Ort: Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin (U- und S-Bahnhof Potsdamer Platz, Busse 200, M41, M48, M85 bis Varian-Fry-Straße)
Dauer: 2 Stunden

Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Freitag, 12. Oktober 2018 - 11:00

Führung über die Erotikmesse "Venus"

Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn in der Eingangshalle Messeeingang Nord, Masurenallee/Hammarskjöldplatz

Erneut lädt die "Venus" blinde und sehbehinderte Menschen zu einem Rundgang über die Erotikmesse ein. Wir hoffen, für die Führung wieder Ella Mortadella gewinnen zu können, die bereits in den Vorjahren die Gruppe mit viel Humor durch die Ausstellung geführt hat. Die Erläuterungen können über Kopfhörer empfangen werden.

Kosten: kostenfrei, dank einer Kooperation des ABSV mit der "Venus"
Dauer: 2 Stunden
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Fahrverbindung zum Messeeingang Nord: S-Bahn S41/42 bis Messe Nord/ICC; U-Bahn U2 bis Theodor-Heuss-Platz; Bus M49 bis Haus des Rundfunks

Samstag, 13. Oktober 2018 - 16:00

Schönheit erleben. Inklusive Führung im Ephraim-Palais

Bei der Führung durch die Kunstausstellung „Die Schönheit der großen Stadt“ vom 23. Februar bis 28.10.2018 (verlängert!) wird die Stimmung der Gemälde durch eingehende Beschreibungen, unterschiedliche Materialproben sowie Klänge erlebbar.

Treffpunkt: 15:50 Uhr Museum Ephraim-Palais, Poststraße 16, 10178 Berlin
(Bus M 48, 148 bis Nikolaiviertel; U-Bahn U2 bis Klosterstraße; S- und U-Bahn bis Alexanderplatz)
Leitung: Christine Rieger, Dirk Sorge
Dauer: 2 Stunden
Eintritt: 5,00 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 240 02-162, E-Mail: info[at]stadtmuseum.de

Sonntag, 14. Oktober 2018 - 14:00

Inklusive Tastführung – die deutsche Filmgeschichte zum Anfassen

In der ständigen Ausstellung des Museums entdecken blinde und sehende Filmenthusiasten gemeinsam die Welt des bewegten Bildes.

Treffpunkt: 13:50 Uhr im Kassenbereich der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin
(S- und U-Bahn bis Potsdamer Platz; Bus M48, M85, 200 bis Haltestelle Varian-Frey-Straße)
Leitung: Anja Winter
Kosten: Führung kostenfrei mit Eintrittskarte: 7,00 Euro/erm. 4,50 Euro, Begleitperson frei
Informationen und Anmeldung: Museumsinformation Berlin, Tel.: 030 247 49-888, E-Mail: museumsinformation[at]kulturprojekte-berlin.de

Donnerstag, 18. Oktober 2018 - 17:00

Offene Bühne

Ort: ABSV, Saal, Auerbachstr. 7, 14193 Berlin

Bei offenen Bühnen können die Akteure mit Text, Lied oder einem Instrument spontan auftreten, sodass weder Veranstalter noch Publikum den Ablauf und das Programm vorab kennen. Die Lockerheit und der Spaß sollen bleiben, nur um Anmeldung wird gebeten, damit die Vorbereitung etwas erleichtert wird.

Anmeldung für Akteure bei: Olaf Garbow, Tel.: 030 793 43 09 (auch AB)
Anmeldung für Zuschauer und Zuhörer: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
 

Samstag, 20. Oktober 2018 - 16:00

Führung im Bode-Museum: Skulpturen und ihre Materialität

Beim Rundgang durch die Skulpturensammlung aus verschiedenen Jahrhunderten können einige Figuren ertastet werden. Wer möchte, kann deren Formen nach der Führung auf Zeichenfolie festhalten.

Treffpunkt: 15:50 Uhr im Eingangsbereich Bode-Museum, Am Kupfergraben, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt, Bus 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper, Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Leitung: Heike Haman, Dirk Sorge
Kosten: Eintritt 12,00/ermäßigt 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro, Begleitperson frei.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Samstag, 27. Oktober 2018 - 16:00

Zeit zum Begreifen. Ausstellungsgespräch für Erwachsene mit und ohne Seheinschränkung

Der Rundgang durch das Ägyptische Museum und Papyrussammlung Berlin gibt Einblick in die Welt des Alten Ägypten. Originale und Repliken können ertastet werden.

Treffpunkt: 15:50 Uhr an der Information im Erdgeschoss, unmittelbar neben dem Eingang des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (Museumsinsel) im Neuen Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin
(S-Bahn bis Friedrichstraße oder Hackescher Markt, U-Bahn U6 bis Friedrichstraße, Tram M1, M12 bis Haltestelle Kupfergra­ben, Bus TXL bis Haltestelle Staatsoper, Bus 100 und 200 bis Haltestelle Lustgarten)
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Eintritt 12,00/erm. 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro. Be­gleitperson frei. Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarte an der Gruppenkasse im Außencontainer gegenüber vom Eingang.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Montag, 29. Oktober 2018 - 15:30

Führung durch das Schloss Charlottenburg. Der Neue Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen

Rundgang durch den Neuen Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen. Mit Tastmodell!

Treffpunkt: 15:20 Uhr am Schloss Charlottenburg, Gruppenschalter (im Quergebäude des Hauptschlosses, links vom Reiterstandbild), Spandauer Damm 20 - 24, 14059 Berlin
(Busse 309, M45 bis Schloss Charlottenburg; S-Bahn bis Westend; U-Bahn U7 bis Richard-Wagner-Platz)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 2,50 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: immer am letzten Montag des Monats

Donnerstag, 1. November 2018 - 16:00

Führung durch die Ausstellung "Sparen. Geschichte einer deutschen Tugend"

Sonderausstellung vom 23. März bis 4. November 2018 (verlängert!) über das tradierte Sparverhalten der Deutschen vor dem Hintergrund internationaler Kritik. Barrierefrei zugänglich mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 15:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751 oder E-Mail: fuehrung[at]dhm.de

Freitag, 2. November 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Europa und das Meer"

Die Sonderausstellung vom 13. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 informiert, wie grundlegend das Meer die Entwicklung Europas prägte und welche Rolle es bis in die Gegenwart hinein spielt. Barrierefrei zugänglich, mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 14:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751, E-Mail: fuehrung[at]dhm.de

Samstag, 3. November 2018 - 16:00

Führung durch die Sammlungspräsentation der Alten Nationalgalerie

Rundgang durch die Sammlung der Alten Nationalgalerie mit der Möglichkeit, Skulpturen zu ertasten.

Treffpunkt: 14:50 Uhr in der Alten Nationalgalerie, Foyer, Bodestraße 1 - 3, 10178 Berlin
(Fahrverbindung: S-Bahn bis Hackescher Markt, Busse 100, 200 bis Lust­garten und TXL bis Staatsoper, Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Leitung: Heike Hamann, Dirk Sorge
Kosten: Eintritt 10,00/erm. 5,00 Euro zuzügl. 6,00 Euro Führung; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Sonntag, 4. November 2018 - 1:00

Führung durch das Deutsche Blinden-Museum

Das Museum informiert über die Entwicklung der Brailleschrift und das Leben ihres Erfinders, Louis Braille. Es gibt einen Audioguide mit allen Ausstellungstexten, Vitrinen können geöffnet sowie Objekte ertastet werden.

Treffpunkt: 10:50 Uhr im Deutschen Blinden-Museum, Rothenburgstraße 14, 12165 Berlin (U- und S-Bahn bis Rathaus Steglitz)
Der Eintritt ins Museum sowie die Teilnahme an der Führung sind kostenfrei, eine Spende wird erbeten.
Eine Anmeldung zu den Sonntags-Führungen ist nicht erforderlich. Darüber hinaus hat das Museum jeden Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Weitere Führungen: monatlich, an jedem ersten Sonntag

Sonntag, 4. November 2018 - 11:00

Führung für Erwachsene im Deutschen Technikmuseum Berlin

Thema: Eisenbahn

Die Führung thematisiert die deutsche Eisenbahngeschichte. Erläutert wird auch, wie die Eisenbahn Politik, Wirtschaft, Kultur und damit das Leben der Menschen verändert hat.

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich des Deutschen Technikmuseums Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 60 Minuten Führung, anschließend Workshop für Kinder und Familien
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten: 2,00 Euro, Begleitperson frei. Bitte weisen Sie darauf hin, dass Sie an der Sonderführung teilnehmen, damit diese Eintrittspreise gelten.

Sonntag, 4. November 2018 - 12:00

Workshop für Kinder und Familien"Morse-Alphabet" im Deutschen Technikmuseum Berlin

Die Kinder erlernen das Prinzip des Morse-Alphabets und fädeln anschließend ihren Namen mit Perlen auf eine Kette.

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich des Deutschen Technikmuseums Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 4 Stunden
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Montag, 19. November 2018 - 15:00

Führung durch die Gedenkstätte Hohenschönhausen

Rundgang durch das ehemalige zentrale Untersuchungsgefängnis des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi) der DDR.

Treffpunkt: 14:50 Uhr am Eingang der Gedenkstätte, Genslerstraße 66, 13055 Berlin
(Tram M5 ab S-Bhf. Hackescher Markt, S-Bhf. Alexanderplatz oder S-Bhf. Landsberger Allee in Richtung Zingster Straße bis Haltestelle "Freienwalder Straße". Ein Schild weist an der Kreuzung Konrad-Wolf-Straße/Freienwalder Straße auf die Gedenkstätte hin. Biegen Sie in die Freienwalder Straße ein und folgen Sie ihr bis ans Ende. Für den Fußweg benötigen Sie ca. 10 Minuten)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Keine, da die Führungen vom Förderverein der Gedenkstätte finanziell unterstützt werden.
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0 oder per E-Mail: freizeit[at]absv.de

Samstag, 24. November 2018 - 11:15

Singen für die Seele

Mantra-Singen mit Petti West. Los lassen vom Alltag, die eigene Mitte spüren, Kraft und Ruhe tanken. www.singen-fuer-die-seele.de

Mitmachen kann jeder. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Ort: Seniorenklub Lindenufer, Mauerstr. 10a, 13597 Berlin (Nähe U- und S-Bahnhof Spandau)
Dauer: 13:15 bis 16:45 Uhr
Kosten: Bei verbindlicher Anmeldung mit Vorkasse: 30,00 Euro, Tageskasse: 35,00 Euro
Anmeldung bei Petti West: Tel.: 332 55 51, E-Mail: info[at]singen-fuer-die-seele.de

Samstag, 24. November 2018 - 16:00

Zeit zum Begreifen. Ausstellungsgespräch für Erwachsene mit und ohne Seheinschränkung

Der Rundgang durch das Ägyptische Museum und Papyrussammlung Berlin gibt Einblick in die Welt des Alten Ägypten. Originale und Repliken können ertastet werden.

Treffpunkt: 15:50 Uhr an der Information im Erdgeschoss, unmittelbar neben dem Eingang des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (Museumsinsel) im Neuen Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin
(S-Bahn bis Friedrichstraße oder Hackescher Markt, U-Bahn U6 bis Friedrichstraße, Tram M1, M12 bis Haltestelle Kupfergra­ben, Bus TXL bis Haltestelle Staatsoper, Bus 100 und 200 bis Haltestelle Lustgarten)
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Eintritt 12,00/erm. 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro. Be­gleitperson frei. Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarte an der Gruppenkasse im Außencontainer gegenüber vom Eingang.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Montag, 26. November 2018 - 15:30

Führung durch das Schloss Charlottenburg. Der Neue Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen

Rundgang durch den Neuen Flügel und die Festsäle Friedrichs des Großen. Mit Tastmodell!

Treffpunkt: 15:20 Uhr am Schloss Charlottenburg, Gruppenschalter (im Quergebäude des Hauptschlosses, links vom Reiterstandbild), Spandauer Damm 20 - 24, 14059 Berlin
(Busse 309, M45 bis Schloss Charlottenburg; S-Bahn bis Westend; U-Bahn U7 bis Richard-Wagner-Platz)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 2,50 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
Weitere Führungen: immer am letzten Montag des Monats

Sonntag, 2. Dezember 2018 - 11:00

Führung für Kinder und Familien im Deutschen Technikmuseum Berlin

Thema: Radios, Telefone und Fernseher

Wie werden Töne und Bilder aufgezeichnet und wiedergegeben?

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich des Deutschen Technikmuseums Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 60 Minuten Führung, anschließend Workshop für Kinder und Familien
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kosten: 2,00 Euro, Begleitperson frei. Bitte weisen Sie darauf hin, dass Sie an der Sonderführung teilnehmen, damit diese Eintrittspreise gelten.

Sonntag, 2. Dezember 2018 - 11:00

Führung durch das Deutsche Blinden-Museum

Das Museum informiert über die Entwicklung der Brailleschrift und das Leben ihres Erfinders, Louis Braille. Es gibt einen Audioguide mit allen Ausstellungstexten, Vitrinen können geöffnet sowie Objekte ertastet werden.

Treffpunkt: 10:50 Uhr im Deutschen Blinden-Museum, Rothenburgstraße 14, 12165 Berlin (U- und S-Bahn bis Rathaus Steglitz)
Der Eintritt ins Museum sowie die Teilnahme an der Führung sind kostenfrei, eine Spende wird erbeten.
Eine Anmeldung zu den Sonntags-Führungen ist nicht erforderlich. Darüber hinaus hat das Museum jeden Mittwoch von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Weitere Führungen: monatlich, an jedem ersten Sonntag

Sonntag, 2. Dezember 2018 - 12:00

Workshop für Kinder und Familien"Morse-Alphabet" im Deutschen Technikmuseum Berlin

Die Kinder erlernen das Prinzip des Morse-Alphabets und fädeln anschließend ihren Namen mit Perlen auf eine Kette.

Treffpunkt: 10 Minuten vor Führungsbeginn im Kassenbereich des Deutschen Technikmuseums Berlin, Trebbiner Straße 9, 10963 Berlin (U1, U7 bis Möckernbrücke oder U1, U2 bis Gleisdreieck; S-Bahn S1, S2, S25 bis Anhalter Bahnhof)
Dauer: ca. 4 Stunden
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Freitag, 7. Dezember 2018 - 15:00

Führung durch die Ausstellung "Europa und das Meer"

Die Sonderausstellung vom 13. Juni 2018 bis 6. Januar 2019 informiert, wie grundlegend das Meer die Entwicklung Europas prägte und welche Rolle es bis in die Gegenwart hinein spielt. Barrierefrei zugänglich, mit taktilem Grundrissplan, Bodenleitsystem, Braille sowie Tastobjekten an den Inklusiven Kommunikations-Stationen.

Treffpunkt: 14:50 Uhr im Foyer des Deutschen Historischen Museums Berlin, Eingang für Sonderausstellungen in der Ausstellungshalle (Pei-Bau), Hinter dem Gießhaus 3, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt; Busse 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper; Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Dauer: 90 Minuten
Kosten: Eintritt: 8,00 Euro/4,00 Euro (ermäßigt), Führung: 4,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 203 04-750 oder -751, E-Mail: fuehrung[at]dhm.de

Samstag, 15. Dezember 2018 - 16:00

Führung im Bode-Museum: Skulpturen und ihre Materialität

Beim Rundgang durch die Skulpturensammlung aus verschiedenen Jahrhunderten können einige Figuren ertastet werden. Wer möchte, kann deren Formen nach der Führung auf Zeichenfolie festhalten.

Treffpunkt: 15:50 Uhr im Eingangsbereich Bode-Museum, Am Kupfergraben, 10117 Berlin
(S-Bahn bis Hackescher Markt, Bus 100, 200 bis Lustgarten und TXL bis Staatsoper, Tram M1, 12 bis Am Kupfergraben und M4, M5, M6 bis Hackescher Markt)
Leitung: Heike Haman, Dirk Sorge
Kosten: Eintritt 12,00/ermäßigt 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro, Begleitperson frei.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Samstag, 22. Dezember 2018 - 16:00

Zeit zum Begreifen. Ausstellungsgespräch für Erwachsene mit und ohne Seheinschränkung

Der Rundgang durch das Ägyptische Museum und Papyrussammlung Berlin gibt Einblick in die Welt des Alten Ägypten. Originale und Repliken können ertastet werden.

Treffpunkt: 15:50 Uhr an der Information im Erdgeschoss, unmittelbar neben dem Eingang des Ägyptischen Museums und Papyrussammlung (Museumsinsel) im Neuen Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin
(S-Bahn bis Friedrichstraße oder Hackescher Markt, U-Bahn U6 bis Friedrichstraße, Tram M1, M12 bis Haltestelle Kupfergra­ben, Bus TXL bis Haltestelle Staatsoper, Bus 100 und 200 bis Haltestelle Lustgarten)
Dauer: 2 Stunden
Kosten: Eintritt 12,00/erm. 6,00 Euro. Die Führung kostet 6,00 Euro. Be­gleitperson frei. Bitte kaufen Sie Ihre Eintrittskarte an der Gruppenkasse im Außencontainer gegenüber vom Eingang.
Anmeldung: Tel.: 030 266 42 42 42, E-Mail: service[at]smb.museum

Straßensituation, Blinde und Begleitung gehen über Zebrastreifen