Newsletter

Aktueller Newsletter:

ABSV-Info 70/2017 - Weltweiter Schreibwettbewerb zur Brailleschrift im digitalen Zeitalter

Liebe Leserinnen und Leser, 

der DBSV ruft zur Beteiligung auf am EBU Onkyo World Braille Essay Contest 2017 - Europe. Der Wettbewerb wird von der japanischen Onkyo Corporation, dem japanischen Braille Mainichi organisiert und in Europa von der Europäischen Blindenunion (EBU) durchgeführt.

Wir rufen blinde, sehbehinderte und sehende Braille-Nutzerinnen und -Nutzer dazu auf, bis 29. Juni 2017 kurze Texte aller Art über die Brailleschrift einzureichen. Wir wollen, dass Braille auch im digitalen Zeitalter weiterlebt und Blinde und Sehende via Twitter und Facebook begeistert. Alle, die die Brailleschrift schätzen und lieben, bitten wir zu beschreiben, warum Braille auch im digitalen Zeitalter die Welt fühlbar verbunden hält.

Ihr könnt eine Botschaft in Form eines Braille-Tweets von 140 Zeichen oder in Form einer knackigen Facebook-Message von maximal 500 Zeichen einsenden. Alle Einsendungen (außer solche mit rechtswidrigen Inhalten) werden vom DBSV-Jugendclub auf Twitter und Facebook gepostet. Von jeder Person darf nur ein Text in Deutsch eingereicht werden. Du kannst Deiner Einreichung auch gleich eine englische Übersetzung beifügen. Bitte auch Vor- und Nachnamen sowie Alter angeben. Mit der Einreichung überträgst du alle Rechte an deinem Text an den DBSV und die EBU. Außerdem erklärst du dich mit deiner Einreichung einverstanden, dass dein Name vom DBSV und der EBU publiziert wird.

Der DBSV wird Anfang Juli bis zu fünf Texte auswählen und im deutschen Original und auf Englisch als deutsche Beiträge zum Wettbewerb an die EBU weiterleiten. Die EBU entscheidet Ende September über die europäischen Gewinner. Es winken wertvolle Preise. 

Bitte sende deinen Text digital oder auf Papier in Braille an:
DBSV, Reiner Delgado, Rungestraße 19, 10179 Berlin oder per Mail an r.delgado@dbsv.org  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro