ABSV-Info 06/2017 - Kurze Umfrage zum genutzten Smartphone-Betriebssystem

Donnerstag, 26. Januar 2017

Liebe Leserinnen und Leser, 

Sandra Pilz bereitet eine Präsentation über die Möglichkeiten des Smartphones für die Unterstützung blinder und sehbehinderter Menschen bei Orientierung und Mobilität vor, die sie gemeinsam mit Hellmuth Platz vom BFW Würzburg halten wird.

Frau Pilz ist selbst betroffen und als Übersetzerin tätig. Ihr Smartphone nutzt sie rege, wen sie alleine unterwegs ist, und das ist sie häufig. Herr Platz lehrt Orientierung und Mobilität am BFW Würzburg und beide befassen sich schon seit geraumer Zeit mit den Möglichkeiten, die uns das Smartphone in Sachen Mobilität bietet.  

Beide interessiert, wie Android und iOS unter sehbehinderten und blinden Nutzern verteilt sind.

Die Beantwortung der kleinen Umfrage dauert nicht mehr als drei Minuten, und die Beiden freuen sich über jeden, der sich die Zeit dafür nehmen kann.  

Die Umfrage ist barrierefrei zu beantworten.  

Wer ihnen am Ende der Umfrage schreibt, den informieren sie gern über das Ergebnis.

goo.gl/forms/MKvTkuJIAVNAoHti1  

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!  

Manfred Scharbach

Hände lesen über Brailleschrift, Makro