ABSV-Info 112/2017 - Jobangebote vom Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V.

Freitag, 27. Oktober 2017

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne leiten wir Ihnen folgende zwei Stellenausschreibungen weiter: 

Das Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V. sucht ab sofort  

eine Mitarbeiterin für die Finanzverwaltung in Teilzeit (18 Wochenstunden).  

Aufgaben:
- Beantragung und Kontrolle der Zuwendungsmittel, Verwendungsnachweise sowie Budgetierung und Buchhaltung
- Mittelakquise
- Büroorganisation und Verwaltungsaufgaben   

Voraussetzungen:
- Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltungsrechtlichen Bereich 
- sehr gute PC-Kenntnisse (Microsoft Office, Outlook, Lexware)
- sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht, in Buchhaltung und Budgetierung
- sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
- Teamfähigkeit
- Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten    

Wir bieten Austausch im Team, regelmäßige Treffen mit den ehrenamtlichen Vorstandsfrauen, Unterstützung bei der Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten.  

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL Berlin E8.  

Bewerbungen von Frauen mit Behinderung und/oder Migrationshintergrund sind erwünscht.    

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 06.11.2017 per Mail an: bewerbungnetzwerk@gmx.de (bitte nicht größer als 5 MB).

Das Netzwerk behinderter Frauen Berlin e. V. sucht zum 01.02.2018  

eine Mitarbeiterin (20 Wochenstunden) für den Bereich Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit, die sich mit der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung behinderter Menschen identifiziert und Erfahrungen in frauenpolitischer Arbeit hat.   

Aufgaben:
- Kooperation mit Behindertenorganisationen und Organisationen für die Gleichstellung von Frauen, Frauenprojekten, politischen Parteien sowie behindertenrelevanten Institutionen, Organisationen und Einrichtungen im Land Berlin
- Gremienarbeit
- Fachpolitische Außenvertretung
- Beteiligung an und Organisation von öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten und Veranstaltungen zur politischen Interessenvertretung
- Aufbereitung der Inhalte und Pflege der Internetseite
- Werbung für die Angebote des Netzwerks
- Aufbau und Pflege von Medienkontakten
- Erstellung von Materialien und Informationen, Berichte
- Allgemeine Verwaltungsaufgaben   

Voraussetzungen:
- anerkannte Schwerbehinderung
- Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss
- Fachkenntnisse der Behinderten- und Frauenpolitik
- sehr gute PC-Kenntnisse (Microsoft Office, Outlook, Joomla)
- Teamfähigkeit sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude   

Wir bieten Austausch im Team, regelmäßige Treffen mit den ehrenamtlichen Vorstandsfrauen, Unterstützung bei der Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten. 

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL Berlin E9. Bewerbungen von Frauen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 19.11.2017 per Mail an: bewerbungnetzwerk@gmx.de (Bitte nicht größer als 5 MB).

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit  

Hände lesen über Brailleschrift, Makro