ABSV-Info 24/2018 - Paralympics mit Audiodeskription bei Live-Übertragungen und im Live-Stream

Montag, 12. März 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

wie von hoerfilm.info berichtet, können die noch bis zum 18. März 2018 in Pyeongchang (Südkorea) laufenden 12. Winter-Paralympics auch von blinden und sehbehinderten Sportfans verfolgt werden. 

Die ARD und das ZDF bieten bei allen Live-Übertragungen Audiodeskriptionen an. Die Übertragungen beginnen immer nachts und dauern bis zum Morgen an. Die beiden Sender wechseln sich dabei ab: Vom 9. bis 13. März laufen die Ereignisse im ZDF, ab dem 14. März übernimmt die ARD.

Alle Zeiten finden Sie in der Auflistung der Hörfilm-Sendetermine auf der hoerfilm.info-Seite im Internet oder über den Telefon-Service 030 25 55 80 800. 

Für hörbehinderte Zuschauer gibt es bei allen Wettkämpfen Live-Untertitelungen sowie erstmals bei den Tageszusammenfassungen auch eine Übersetzung in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Ergänzt werden diese Angebote durch die Zusammenfassungen in Leichter Sprache.

Neben dem Angebot im Fernsehen bieten ZDF und ARD auch einen Live-Stream mit Audiodeskription an. Somit können Sie die Spiele auch von unterwegs verfolgen. Klicken Sie auf folgende Links:  
Live-Stream des ZDF
Live-Stream der ARD

Sie sind begeistert von diesen Zusatzangeboten oder haben noch Verbesserungsvorschläge? Dann teilen Sie Ihr Feedback bitte direkt der Barrierefreiheits-Redaktion des MDR mit. Sie erstellt während der Paralympics die barrierefreien Angebote für die ARD und das ZDF. 

Barrierefreiheit im MDR
E-Mail: barrierefreiheit[at]mdr.de
Zuschauer-Telefon: 0341 300 9696

Zuschauer-Hotline: 0341 300 9595 

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro