ABSV-Info 38/2018 - Schreibwettbewerb: „FanTastereien über Braille“

Mittwoch, 18. April 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

Brailleschrift ist fan-tastbar! Deshalb ruft der DBSV-Jugendclub zur Beteiligung am "EBU Onkyo Braille Essay Contest 2018 – Europa" auf:

Blinde, sehbehinderte und sehende Braille-Nutzerinnen und -Nutzer jedes Alters können bis zum 8. Juni 2018 Texte aller Art über die Brailleschrift einreichen.

Die Texte sollten zwischen 750 und 1.100 Wörter lang sein (nur in Ausnahmen kürzer) und sich unter dem Motto „FanTastereien über Braille“ mit kreativen Überlegungen zur Zukunft der Brailleschrift beschäftigen. Wir wollen deutlich machen, dass Braille auch im digitalen Zeitalter noch angesagt ist.

Ihr könnt Eure Beiträge deshalb zusätzlich als Video mitsenden, in dem Ihr zum Beispiel Euren Text vortragt, während gezeigt wird, wie Eure Finger die Punktschrift dazu lesen. Auch Audiodateien könnt Ihr uns schicken. Anschließend veröffentlichen wir eine Auswahl dieser Beiträge auf unseren Social Media-Kanälen (YouTube, Facebook, DBSV-Jugendmagazin).

Pro Person darf nur ein Text auf Deutsch eingereicht werden. Ihr könnt Eurer Einreichung auch gleich eine englische Übersetzung beifügen. Außerdem benötigen wir Angaben zu Eurem Vor- und Nachnamen sowie zum Alter. Der DBSV wird Anfang Juli bis zu fünf Texte auswählen und im deutschen Original und auf Englisch als deutsche Beiträge zum Wettbewerb an die EBU weiterleiten.

Die EBU entscheidet Ende September über die europäischen Gewinner. Es wird ein Hauptpreis von 2.000 Dollar vergeben und weitere Preise von 1.000 Dollar und 500 Dollar für Teilnehmer über und unter 25 Jahren.

Informationen zum Wettbewerb sowie Gewinner und ausgewählte Beiträge aus 2017 findet Ihr unter www.dbsv.org/braillecontest.html

Mit der Einreichung übertragt Ihr alle Rechte an Eurem Text an den DBSV und die EBU. Außerdem erklärt Ihr Euch durch Eure Einreichung einverstanden, dass Euer Name vom DBSV und der EBU publiziert wird. Falls Ihr einen Video- oder Audiobeitrag einreicht, übertragt Ihr alle Rechte an diesem Beitrag an den DBSV und erklärt euch damit einverstanden, dass der Beitrag und Euer Name auf den Kanälen des DBSV-Jugendclubs (YouTube, Facebook, DBSV-Jugendmagazin) publiziert werden.

Der Wettbewerb wird von der japanischen Onkyo Corporation und dem japanischen Braille Mainichi organisiert und in Europa von der Europäischen Blindenunion (EBU) durchgeführt. Er existiert seit 2007 und soll die weltweite Nutzung von Braille fördern.

Bitte sendet Euren Text digital oder auf Papier in Braille an den DBSV z. H. Annika Dipp,
Rungestraße 19, 10179 Berlin oder per Mail an a.dipp[at]dbsv.org.  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro