ABSV-Info 55/2018 - Jobangebot: Telefonist/in vom BMAS gesucht

Freitag, 25. Mai 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

gerne geben wir die folgende Stellenausschreibung an Sie weiter:

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales am Dienstort Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Telefonistin / einen Telefonisten.

Die Stelle ist für die Dauer eines Jahres befristet.

Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Hauptaufgaben gehört die Entgegennahme, die Vermittlung sowie die Weiterleitung der eingehenden internen und externen Anrufe sowohl für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) als auch für das Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Daneben sind Sie für die Pflege des Stichwortverzeichnisses im Vermittlungsplatzmanager sowie die telefonische Annahme und Eingabe von Serviceaufträgen aus dem BMAS in ein elektronisches Ticketsystem zuständig.

Ihr Profil:

Sie können eine mindestens einjährige Berufserfahrung als Telefonist/-in, z. B. in einem Call-center, nachweisen und besitzen eine gute Schul- und Allgemeinbildung sowie umfassende Verwaltungs- und Organisationskenntnisse. Ausgeprägte Serviceorientierung und Kontakt-fähigkeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie Zuverlässigkeit und Eigeninitiative.

Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der modernen Informationstechnik und den allgemeinen Anwendungsprogrammen (MS Word, MS Excel, MS PowerPoint) setzen wir voraus. Darüber hinaus verfügen Sie über ein selbstsicheres Auftreten, arbeiten gerne im Team und sind flexibel, belastbar und verschwiegen.

Wünschenswert wären zudem auch Kenntnisse der englischen Sprache.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein auf ein Jahr befristetes Beschäftigungsverhältnis.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 3 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer einschlägigen Berufserfahrung und Ihrem bisherigen Werdegang. Darüber hinaus zahlen wir eine Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage).

Es erwartet Sie ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz sowie ein gutes Betriebsklima.

Wir nehmen unsere Verantwortung für "Gute Arbeit" nicht nur politisch wahr, sondern auch für unsere Beschäftigten. Hierzu gehört eine moderne Personalentwicklung, die Motivation und Arbeitszufriedenheit, Gleichstellung und Inklusion aktiv fördert. Ein Netzwerk der Beschäftigten im einfachen und mittleren Dienst erleichtert Ihnen den Einstieg in Ihre neuen Aufgaben.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Die Vereinbarung von Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt darüber hinaus auch die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzt sich besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Nach Maßgabe des SGB IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir daher ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Ihre Bewerbung:

Fühlen Sie sich angesprochen und erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 06.06.2018 über www.interamt.de, Stellen-ID 450806.

Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie:

Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!

Für Fragen zum Bewerbungsverfahren erreichen Sie uns unter bewerber[at]bmas.bund.de.

Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage unter www.bmas.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/bmas.bund und erfahren Sie mehr über das BMAS und das Ministerium als attraktiven Arbeitgeber.

Hinweis:
Die Stellenausschreibung haben wir der Mailingliste "DVBS-Jobservice" entnommen, die behinderte Menschen über Stellenangebote in qualifizierten Berufen informiert. Wenn Sie mehr dazu erfahren und sich in die Mailingliste eintragen möchten, klicken Sie auf den folgenden Link DVBS-Jobservice

Gern machen wir Sie auch auf den neuen Informationsfilm des DVBS "Nicht sehend - nicht blind. Sehbehinderte Menschen im Beruf" aufmerksam, den Sie unter folgendem Link finden:
www.dvbs-online.de/infothek

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro