ABSV-Info 66/2018 - Weiterbildungsangebote iBoB / Stellenausschreibungen

Montag, 25. Juni 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

mit dem DVBS-Projekt iBoB – inklusive berufliche Bildung ohne Barrieren – gibt es die deutschlandweit erste barrierefreie Weiterbildungsplattform für blinde und sehbehinderte Erwerbstätige. Unter weiterbildung.dvbs-online.de können Interessierte aus rund 100 barrierefreien Angeboten wählen und sich über neue Angebote über einen zweimonatlich erscheinenden iBoB Infobrief informieren lassen. Er kann unter Newsletter abonniert werden. 

Gerne geben wir Ihnen die folgenden beiden Stellenausschreibungen weiter:  

Schulungstätigkeit 

Die QuikStep GmbH bietet für blinde und sehbehinderte Menschen wohnortnahe individuelle
Einzelmaßnahmen zur Entwicklung einer beruflichen Perspektive an.

Das mobile Berufsförderungswerk
Wir bieten in Berlin eine interessante und gut dotierte Schulungstätigkeit. Es handelt sich ausschließlich um Einzelschulungen, keine Gruppenschulungen.

Das bringen Sie mit:

  • Gute Kenntnisse in blindentechnischen Hilfsmitteln (Screenreader, OCR und Braillezeilen)
  • Schulungskompetenz in den Hilfsmitteln
  • Punktschrift: 8-Punkt und 6-Punkt
  • EDV: Windows 10 und Office 2016 (das Arbeiten über Tastenkombinationen)

Haben Sie Interesse?
Stefan Wilke freut sich auf Ihre Nachricht unter E-Mail: stefan.wilke[at]quikstep.eu
Weitere Infos unter www.quikstep.eu 

Geschäftsführerin oder Geschäftsführer 

Der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V. (DVBS) ist eine Selbsthilfeorganisation blinder und sehbehinderter Menschen, die trotz und mit ihrer Behinderung selbstbestimmt leben und beruflichen Erfolg haben wollen. Der DVBS ist bundesweit tätig. Sitz des gemeinnützigen Vereins ist Marburg / Lahn. 

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine Geschäftsführerin oder einen Geschäftsführer in Vollzeit. Sie leiten die in Marburg ansässige Geschäftsstelle unserer Selbsthilfeorganisation. Diese erbringt die Serviceleistungen des Vereins für seine Mitglieder, unterstützt die ehrenamtliche Selbsthilfearbeit und übernimmt die Durchführung von Projekten. Als Geschäftsführerin/in vertreten Sie den Verein nach außen gegenüber Entscheidungsträgern in Politik und Behörden sowie gegenüber Kooperations- und Geschäftspartnern. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Geschäftsstelle obliegen Ihnen darüber hinaus die Unterstützung der Vereinsgremien, die Beratung des Vorstandes und die Umsetzung seiner Beschlüsse.  

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Die persönliche Beratung der Mitglieder in mit Blindheit und Sehbehinderung in Ausbildung und Beruf zusammenhängenden Fragen sowie die Koordination des umfangreichen haupt- und ehrenamtlichen Beratungsangebots des DVBS,
  • die Entwicklung und Umsetzung von über Drittmittel geförderten Projekten,
  • die Koordination der Verbandskommunikation,
  • die Organisation der Serviceangebote des Vereins,
  • die Führung des derzeit aus sieben Mitarbeitenden bestehenden Geschäftsstellenteams,
  • die Finanzplanung und das Controlling,
  • die Koordinierung der Fundraising-Aktivitäten des Vereins.

 Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche, zukunftsorientierte, verantwortungsvolle und weitgehend selbstständige Tätigkeit und
  • eine leistungsgerechte Vergütung.

 Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung und möglichst einschlägige berufliche Erfahrungen, z. B. in der Beratung oder Bildung,
  • Erfahrungen in ehrenamtlicher Arbeit (möglichst in Selbsthilfeorganisationen),
  • Kenntnisse auf den Gebieten der Personalführung und der wirtschaftlichen Steuerung einer kleinen Organisation,
  • Kreativität und die Bereitschaft, sich in neue Sachgebiete einzuarbeiten,
  • die Bereitschaft zur Wahrnehmung auswärtiger Termine und zur gelegentlichen Arbeit an Wochenenden,
  • persönliche Sensibilität, ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte bis zum 31. Juli 2018 per E-Mail an den Vorstand des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V.
unter bewerbung[at]dvbs-online.de 

Ansprechpartner für Rückfragen ist der Geschäftsführer des Vereins, Klaus Winger. Sie erreichen ihn per E-Mail unter winger[at]dvbs-online.de oder telefonisch unter 06421 948 88-0. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen - insbesondere von blinden oder sehbehinderten - sowie von Frauen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Weitergehende Informationen über den Verein können Sie der Homepage www.dvbs-online.de entnehmen.  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro