ABSV-Info 77/2018 - Braille-Kundige für Tag der offenen Tür des Bundesministeriums für Gesundheit gesucht

Donnerstag, 19. Juli 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

am letzten Augustwochenende veranstaltet die Bundesregierung traditionell einen Tag der offenen Tür. Die Besucherinnen und Besucher erhalten in den einzelnen Ministerien neben vielen nützlichen Informationen oftmals auch Gelegenheiten, selbst aktiv zu werden. 

In diesem Jahr hat sich das Bundesministerium für Gesundheit etwas Besonderes einfallen lassen: Bei einem Sinnesparcours können die Besucherinnen und Besucher verschiedene Dinge ausprobieren und auf diese Weise spielerisch mehr über die einzelnen Behinderungsarten erfahren. Geplant ist u. a. eine Mitmachstation, bei der die Brailleschrift vorgestellt werden soll. Dafür ist der ABSV von der beauftragten Agentur um Unterstützung gebeten worden.

Wir suchen nun Mitglieder, die Lust und Zeit haben, den Besucherinnen und Besuchern die Brailleschrift vorzustellen und diese in die Lage zu versetzen, einzelne Wörter mit Hilfe des Braille-Alphabets zu lesen sowie ihren eigenen Namen zu schreiben.

Geplant ist eine Einsatzzeit von vier Stunden pro Tag . Es gibt eine Aufwandsentschädigung. 

Termin: Samstag, 25. August und Sonntag, 26. August 2018
Ort: Bundesministerium für Gesundheit, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin
(Nähe U-Bahn U6 oder Tram 12, M1 bis Oranienburger Tor) 

Wenn Sie dabei sein möchten, melden Sie sich bitte schnell per E-Mail unter: presse[at]absv.de

Für Fragen stehe ich Ihnen gern unter Tel.: 030 895 88-123 zur Verfügung.

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro