ABSV-Info 82/2017 - Rund um den Fußball: Blindenfußball-EM, Blindenfußball-Bundesliga, Sonderheft zur Fußball-Bundesliga

Dienstag, 8. August 2017

Liebe Leserinnen und Leser, 

Deutschland ist zum ersten Mal Gastgeber einer Blindenfußball-Europameisterschaft, und alle können vom 18. bis zum 26. August in Berlin dabei sein. Die Meisterschaft findet auf dem Sportareal am Anhalter Bahnhof, auf dem Lilli-Henoch-Sportplatz direkt neben dem Tempodrom, statt – ein Ort, der vielen seit dem Louis-Braille-Festival 2012 bestens bekannt ist. 

Neben dem deutschen Team von Bundestrainer Ulrich Pfisterer werden Mannschaften aus neun Ländern um den Titel kämpfen: Spanien, Italien, Frankreich, England, Belgien, Russland, Rumänien, Georgien sowie die Türkei, die bei der EM 2015 in England Sieger wurde.Bei der diesjährigen EM lockt neben dem Titelgewinn außerdem für die vier besten Mannschaften die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Spanien.

Turnierdirektor Klaas Brose und sein Team vom Berliner Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (BSB) laden alle Interessierten und ganz besonders Menschen mit Behinderung ein, bei den Spielen dabei zu sein und mitzufiebern. Für Rollstuhlfahrer gibt es 30 Stellplätze. Blinde und sehbehinderte Fans können sich kostenfrei Kopfhörer ausleihen und das Spielgeschehen mit Unterstützung einer Live-Audiodeskription, wahlweise in Deutsch oder Englisch, verfolgen.

Spielplan:

Nach der Eröffnungsfeier am Freitag, 18. August betreten um 19:30 Uhr die deutsche und die italienische Mannschaft als erste den Kunstrasen. Die deutsche Mannschaft spielt außerdem in den Vorrunden am 20. August um 13:30 Uhr gegen Frankreich, am 21. August um 19:30 Uhr gegen Rumänien und am 23. August um 17:00 Uhr gegen England. Und natürlich drücken wir fest die Daumen, um unsere Fußballer auch am 24. August im Halbfinale und am 26. August um 19:30 Uhr im Finale erleben zu können. Hier geht’s zum kompletten Spielplan

Tickets:

Als Mitgliedsorganisation des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin haben wir ein Kontingent an kostenfreien Eintrittskarten erhalten. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem gewünschten Spiel, der Anzahl der benötigten Tickets sowie der Anzahl der benötigten Kopfhörer für die Audiodeskription an: freizeit[at]absv.de

Ihre Tickets schicken wir Ihnen anschließend per E-Mail zu. Bitte beachten Sie, dass die Begleitperson bei Zeichen „B“ im Ausweis frei ist und kein Ticket benötigt. Blindenführhunde sind willkommen!  

Blindenfußball-Bundesliga 

Alle, die bei der Blindenfußball-Europameisterschaft auf den Geschmack gekommen sind, können die Sportler der Blindenfußball-Bundesliga zum Ende der diesjährigen Saison noch einmal anfeuern:

Der letzte Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga findet am 9. September ab 9:00 Uhr auf dem Marktplatz in Halle (Saale) statt. Die Zuschauer können sich auf die Austragung von vier spannenden Platzierungsspielen freuen. Um den Titel werden der Vorjahressieger aus Marburg und der FC St. Pauli kämpfen. Mehr Infos zur Blindenfußball-Bundesliga

Sonderheft in Blindenschrift zur Fußball-Bundesliga 

Pünktlich zum Start der Saison der 1. Fußballbundesliga am 18. August hat die Deutsche Blindenstudienanstalt e. V. (blista) in Zusammenarbeit mit dem Sportmagazin „Kicker“ ein Sonderheft in Brailleschrift herausgegeben. Es enthält u. a. den Terminkalender für das Spieljahr, Angaben über Vereine und Spieler der 1. und 2. Liga sowie die Spielpläne der ersten, zweiten und dritten Liga. Das fast 200 Seiten starke Heft beinhaltet auch das „Kicker“-Interview mit Nationalspieler Mats Hummels und einen Spielplan zum Ausfüllen.

Das Heft kann für eine Schutzgebühr von 24,10 Euro plus Verpackungskosten bei der blista bestellt werden: Tel.: 064 21 60 60 oder E-Mail: info[at]blista.de

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro