ABSV-Info 89/2018 - Opernfest mit Extra-Service für blinde und sehbehinderte Menschen

Freitag, 10. August 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

anlässlich des Opernfestes haben blinde und sehbehinderte Opernliebhaber bei ausgewählten Vorstellungen die Gelegenheit, ca. 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn das gesamte Bühnenbild zu ertasten sowie Kostüme und Requisiten zu erfühlen. Es gibt außerdem eine Einführung in den Aufbau der Inszenierung sowie die Möglichkeit, mit Darstellern, Bühnenbildnern und Machern des Opernfestes persönlich zu sprechen und Fragen zu stellen. 

Termine:

Die Zauberflöte
- Freitag, 24. August 2018, 19:30 Uhr
- Samstag, 25. August 2018, 19:30 Uhr (ab 18:00 Uhr Bühnenbegehung)
Ort: Musikbrauerei, Greifswalder Str. 23A, 10405 Berlin
(Nähe Tram 50, M4 oder Bus M4 bis Hufelandstraße

L'Incoronazione di Poppea
- Mittwoch, 29. August 2018, 19:30 Uhr
- Donnerstag, 30. August 2018, 19:30 Uhr (ab 18:00 Uhr Bühnenbegehung)
Ort: ehemaliges Stummfilmkino Delphi, Gustav-Adolf-Straße 2, 13086 Berlin
(Nähe Tram M2 sowie 12, 50, M1, M2, M13 oder Busse 156, 158 bis Prenzlauer Allee/Ostseestr.) 

Tickets:
Ermäßigte Tickets für blinde und sehbehinderte Besucher können für 15,00 Euro online unter www.opernfest.com/#ticket sowie an den Abendkassen eine Stunde vor Beginn der Vorstellung erworben werden. Eine Begleitperson hat freien Eintritt. 

Über das Opernfest:
Das Opernfest ist ein sommerliches Feuerwerk beliebter Opern in historischen und außergewöhnlichen Spielstätten in Berlin. Die Bühne und Darsteller sind zum Greifen nah, so dass Sie sich inmitten des Geschehens befinden und ihre Geschichten miterleben, ja sogar mitfühlen können. Die Operndarsteller sind junge internationale Talente, die einen frischen Wind in die Welt der Klassik bringen. Gefördert und unterstützt werden sie dabei von erfahrenen Künstlern aus der Opernszene.

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro