Newsletter

Aktueller Newsletter:

ABSV-Info 28/2017 - Kunst und Musik zum Frühlingsstart

Liebe Leserinnen und Leser, 

zum Ende des Kulturmonats März stehen drei empfehlenswerte Führungen für blinde und sehbehinderte Interessierte an Kunst und Design auf dem Programm, ausführliche Informationen unter www.absv.de/kulturveranstaltungen 

Freitag, 24. März, 16:00 Uhr
Tastführung durch die Ausstellung „Im Netzwerk der Berliner Moderne“
Ort: Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin
Anmeldung: Anja Winter, Tel.: 76 76 99 09, E-Mail: tastkunst@gmx.net

Sonntag, 26. März, 15:00 Uhr
Führung durch das neue Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Ort: Bauhaus-Archiv, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin
Anmeldung: Tel.: 030 25 40 02-43, E-Mail: visit@bauhaus.de 

Erstmals im Programm:

Mittwoch, 29. März, 18:30 Uhr
VERMISST – Der Turm der blauen Pferde von Franz Marc
Ort: Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, 14163 Berlin
Anmeldung: Tel.: 030 801 89 35, E-Mail: f.becker@hausamwaldsee.de

Dank einer Kooperation mit Kulturleben e. V. können wir Ihnen Freikarten für die folgenden Konzerte anbieten. Hinweis: Interessenten, die aufgrund des beschränkten Kartenkontingents nicht berücksichtigt werden können, werden beim nächsten Mal bevorzugt behandelt.
Bitte melden Sie sich an unter der E-Mail: freizeit@absv.de

Donnerstag, 30. März, 12:00 Uhr
„Öffentliche Konzertprobe“ mit dem Konzerthausorchester Berlin
Ort: Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Großer Saal, 10117 Berlin
(U-Bahn U2 bis Hausvogteiplatz/Stadtmitte, U6 bis Französische Straße) 

Bekommen Sie nicht nur einen ersten Klangeindruck vom nächsten Konzertprogramm, sondern auch spannende Hintergrundinfos zu den gespielten Werken – vom Dirigenten persönlich, der die ca. einstündige Probe moderiert. Gespielt wird eine Auswahl aus dem Abendprogramm am 31. März. 

Dirigent: Jukka-Pekka Saraste, Violoncello: Anssi Karttunen
Programm:
- Magnus Lindberg: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2  
- Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65  

Samstag, 1. April, 20:00 Uhr
Konzert in der Grunewaldkirche – Die Missa Dei Patris von Jan Dismas Zelenka
Ort: Grunewaldkirche, Bismarckallee 28 b / Ecke Wernerstr. 14193 Berlin
(Bus M19 bis Hasensprung)

Jan Dismas Zelenka: Missa Dei Patris
Berliner Motettenchor, Barockorchester Stella Maris auf historischen Instrumenten  

Dienstag, 4. April, 20:00 Uhr
Kammerkonzert #4 Let’s dance
Ort: Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin
(U-Bahn/S-Bahn bis Potsdamer Platz, Bus 200 bis Philharmonie) 

Gabriel Adorjàn, Violine und Leitung
Programm:
- Ottorino Respighi: Antiche danze ed arie (Alte Tänze und Weisen) Suite Nr. 3
- Franz Schubert: Fünf Deutsche Tänze
- Pablo de Sarasate: Zwei spanische Tänze
- Béla Bartók: Rumänische Volkstänze
- Johannes Brahms: Ungarische Tänze
- Antonín Dvořák: Slawische Tänze
- Fritz Kreisler: Liebesfreud
- Astor Piazzolla: Tango  

Sonntag, 9. April, 19:30 Uhr
Myrten – Liederzyklus op.25 von Robert Schumann
Ort: Studiobühne Alte Feuerwache, Marchlewskistraße 6, 10243 Berlin
(U-Bahn U5 bis Weberwiese)

Ein Hochzeitsgeschenk Robert Schumanns zum ersten Hochzeitstag an seine Clara.
Mitwirkende: Kirstin Hasselmann, Sopran; Roman Grübner, Bariton; Ralph Zedler, Piano

Sonntag, 16. April, 19:00 Uhr
Sinatra & Friends (Achtung: Die komplette Show ist in englischer Sprache)
Ort: Admiralspalast, Theatersaal, Friedrichstraße 101, 10117 Berlin
(S- und U-Bahn bis Friedrichstraße)  

Als Hommage an diesen einzigartigen Entertainer veranstaltet die Semmel Concerts GmbH eine Tournee, die die Stimme Sinatras und seine frechen Freunde Dean Martin und Sammy Davis Junior, genannt „The Rat Pack“, zurück auf die Theaterbühnen bringt. Ein Abend voller unvergessener, immer aktueller und immer wieder neu interpretierter Musik mit Songs wie „My Way“, „Mr. Bojangles“, „New York“, „That´s Amore“.

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro