Blickpunkt Auge

Der ABSV nimmt seine Aufgabe als Patientenorganisation sehr ernst. Seit Beginn 2015 beteiligen wir uns an dem bundesweiten Beratungsangebot „Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust“ und bieten unter diesem Motto Beratungen und Veranstaltungen für Augenpatienten an. Mehr dazu unter: www.blickpunkt-auge.de Logo "Blickpunkt Auge. Rat und Hilfe bei Sehverlust. Ein Angebot des ABSV". Bild: Ein Auge wird halb von einer Wolke verdeckt

Kontakt:
Antje Samoray
Blickpunkt Auge – Rat und Hilfe bei Sehverlust
Telefon: 030 895 88-133
E-Mail: a.samoray[at]blickpunkt-auge.de

Medizinische Vortragsreihe:

Sehr beliebt bei Augenpatienten und ihren Angehörigen ist unsere medizinische Vortragsreihe, zu der wir Experten der Augenheilkunde einladen, gut verständlich zum Forschungsstand und zu den Behandlungsmethoden häufiger und schwerer Augenerkrankungen zu referieren. Im Anschluss an die Vorträge können die Teilnehmer Fragen stellen.

Die Veranstaltungen werden durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ABSV begleitet, die Auskunft darüber geben, wie Menschen mit Sehproplemen ihre Mobilität und Selbstständigkeit erhalten und sich mit Hilfe von praktischen Hilfsmitteln den Alltag erleichtern können.

Achtung: Wir organisieren die Vorträge als Online-Veranstaltungen.
Sollten wieder Präsenzveranstaltungen möglich sein, finden die Vorträge im Vereinshaus des ABSV, Auerbachstr. 7, 14193 Berlin, statt.

Online-Veranstaltungen als Zoom-Konferenz:

Damit haben Sie die Möglichkeit, über das Internet die Referenten und ihre Vortrags-Bilder zu sehen. Wahlweise können Sie sich aber auch einfach telefonisch einwählen und dem Vortrag zuhören. In jedem Fall können Sie am Ende des Vortrags Fragen an die Referenten stellen. Die Zugangsdaten und eine kurze Anleitung erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Die Vorträge sind kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch unbeding erforderlich!

Anmeldung:
Tel. 030 895 88-151, E-Mail: berlin[at]blickpunkt-auge.de

Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD)

• Mittwoch, 10. März 2021, 16:00 Uhr
• Referent: Priv.-Doz. Dr. med. Joachim Wachtlin, Chefarzt der Abteilung für Augenheilkunde am Sankt Gertrauden-Krankenhaus

Trockenes Auge (Sicca Syndrom)

• Mittwoch, 21. April 2021, 16:00 Uhr
• Referentin: Dr. med. Nicole Zimmermann

Altersabhängige Makula-Degeneration (AMD)

• Dienstag, 4. Mai 2021, 17:00 Uhr
• Referentin: Priv.-Doz. Dr. med. Ira Seibel, Chefärztin der Augenklinik am HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Grüner Star (Glaukom)

• Mittwoch, 2. Juni 2021, 17:00 Uhr
• Referent: Priv.-Doz. Dr. med. Christopher Wirbelauer, ärztlicher Direktor der Augenklinik Berlin-Marzahn

 

Selbsthilfetreffen:

Patienten mit altersbedingter Makula-Degeneration (AMD) treffen sich regelmäßig zu einem "Makula-Stammtisch" oder im Rahmen der Selbsthilfegruppen "Leben mit AMD". Diabetespatienten, bei denen das Risiko besonders hoch ist, an einer schweren Augenkrankheit zu erblinden, kommen im Rahmen des Diabetestreffs regelmäßig zusammen. Neu ist das Angebot für Menschen mit Glaukom, die sich vierteljährlich im Rahmen der Selbsthilfegruppe Glaukom zu Informationen und Tipps zur Alltagsbewältigung austauschen.

Beratungen (monatlich):

Die folgenden Beratungen finden derzeit wegen der Corona-Pandemie nicht statt!

in Adlershof

  • jeden dritten Montag, jeweils 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Leitung: Claudia Harz, Christel Soueid
  • Ort: Selbsthilfekontaktstelle Eigeninitiative e. V., Genossenschaftsstraße 70, 12489 Berlin

in Neukölln

  • jeden dritten Dienstag, jeweils 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Leitung: Peter Brass, Peter Nicolai
  • Ort: Bürgerzentrum Neukölln, Werbellinstraße 42, 12053 Berlin

in Marzahn

  • jeden vierten Dienstag, jeweils 12:00 bis 16:00 Uhr
  • Leitung: Petra Rissmann, Antje Samoray
  • Ort: Augenklinik Marzahn, Brebacher Weg 15, 12683 Berlin

Externe Angebote:

Bitte informieren Sie sich auch über die Fortbildungsangebote und Informationsveranstaltungen unserer Dachorganisationen und der Selbsthilfe- und Kontaktstelle:

Zuletzt geändert: 
15. Februar 2021 - 11:07
Nahaufnahme Mikrofon, im Hintergrund Zuschauer