ABSV-Info

Die ABSV-Info

ABSV-Info 100/2020 - Informationsreihen (Podcasts) der BAGSO und des VdK

Liebe Leserinnen und Leser, 

seit der Coronazeit haben Kommunikationsformate Hochkonjunktur, die vielen bislang noch weniger geläufig waren. Dazu gehören auch so genannte Podcasts, also regelmäßig erscheinende Audio- oder Videobeiträge, die man über das Internet abrufen kann. 

Wir möchten Sie heute auf die Podcasts der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e. V. (BAGSO) und der VdK-Vorsitzenden Verena Bentele aufmerksam machen. 

BAGSO-Podcast 

ABSV-Info 99/2020 – Telefonisches Schachturnier – jetzt anmelden!

Liebe Leserinnen und Leser, 

wie bereits in unserem ABSV-Info 95/2020 angekündigt, veranstaltet der Deutsche Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund e. V. (DBSB) für blinde und sehbehinderte Menschen ein Schachturnier per Telefon. 

Start des Turniers: Montag, 10. August 2020 

ABSV-Info 98/2020 - Informationsplattformen für Hörfilme, DVD-Verlosung

Liebe Leserinnen und Leser, 

seit einigen Tagen haben die Berliner Kinos wieder geöffnet, die Freilichtbühnen sogar schon etwas länger. Das ist ein guter Anlass, um an die neue DBSV-Informationsplattform „Kino für alle“ zu erinnern, die in diesem Frühjahr gestartet ist und dann leider wegen der Pandemie erst einmal nicht zum Tragen kommen konnte. 

Kino für alle 

ABSV-Info 97/2020 - Freie Stellen bei der LV Selbsthilfe Berlin

Liebe Leserinnen und Leser,

die Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

eine Koordinatorin/einen Koordinator Patientenvertretung (m/w/d) in Teilzeit

Beginn: ab 1. August/1. September 2020
Befristung: bis 31. Dezember 2021, Verlängerungsoption
Umfang: 25 Stunden wöchentliche Arbeitszeit.
Diese Tätigkeit kann mit anderen Projekten für den Verein kombiniert werden. 

ABSV-Info 96/2020 - Vereinsnachrichten für Juli-August sind online

Liebe Leserinnen und Leser, 

pünktlich zum Monatsbeginn finden Sie die aktuellen Vereinsnachrichten als Text-, PDF- oder Hörversion online. Zur Juli-August-Ausgabe gelangen Sie über folgende Links: 

Text-Version

ABSV-Info 95/2020 - Schach spielen ohne Abstandsregelung und Maskenpflicht

Liebe Leserinnen und Leser, 

spielen Sie Schach und möchten darauf auch in Coronazeiten nicht verzichten?
Hier kommen Tipps, wie Sie telefonisch oder online Schach spielen können: 

ABSV-Info 94/2020 - Bus 186 wieder im Regelbetrieb

Liebe Leserinnen und Leser, 

wie uns die BVG auf Nachfrage bestätigt hat, fährt der Bus 186 ab heute wieder bis zum S-Bahnhof Grunewald. Anderslautende Informationen von der Fahrplanauskunft des Unternehmens sind noch nicht aktualisiert, weil die Fahrplandaten nur einmal pro Woche aktualisiert werden. 

Natürlich bleibt es dabei, dass nur jeder zweite Bus bis hierher durchfährt und der jeweils andere am Roseneck endet. Sie sollten sich also beim Fahrer danach erkundigen, bis wohin der Bus fährt. 

Manfred Scharbach
Geschäftsführer

ABSV-Info 93/2020 - Senat hat SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung beschlossen

Liebe Leserinnen und Leser, 

der Berliner Senat hat in seiner Sitzung vom 23. Juni 2020 die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung beschlossen. 

Leider ist die aktuelle Verordnung noch nicht barrierefrei online. Dennoch erwartet der Berliner Senat auch von Ihnen die strikte Einhaltung der beschlossenen Maßnahmen. Lesen Sie deshalb hier die Pressemitteilung des Berliner Senats zur neuen Verordnung mit den wichtigsten Punkten: 

Senat beschließt SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung 

ABSV-Info 92/2020 - Auf IC-Linie zwischen Berlin Hauptbahnhof und Elsterwerda gilt VBB-Tarif

Liebe Leserinnen und Leser, 

mit Beiblatt / Wertmarke zum Schwerbehindertenausweis können blinde und sehbehinderte Fahrgäste im ÖPNV und in Regionalzügen innerhalb von Verkehrsverbünden kostenfrei fahren. Bei Zeichen "B" im Ausweis kann auch eine Begleitperson kostenfrei mitfahren. 

ABSV-Info 91/2020 - Petition für #InklusionsSportpark gestartet

Liebe Leserinnen und Leser, 

der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Bezirk Pankow soll zu einem inklusiven Sportpark entwickelt werden. Um den öffentlichen Diskurs für die inklusive Zukunft des Sportparks als #SportparkFürALLE anzuregen, haben der Landessportbund Berlin, der Berliner Fußball-Verband, der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin, der Berliner Leichtathletik-Verband, der Bezirkssportbund Pankow und mehrere Sportvereine die Petition #InklusionsSportpark für Berlin! Ein Sportpark für ALLE! gestartet.  

Seiten

Hände lesen über Brailleschrift, Makro
RSS - ABSV-Info abonnieren