ABSV-Info 01/2022 - Vereinsnachrichten für Januar-Februar sind online

Samstag, 1. Januar 2022

Liebe Leserinnen und Leser, 

wir wünschen Ihnen ein gesundes und glückliches neues Jahr! 

Wie immer pünktlich zum Monatsbeginn finden Sie die aktuellen Vereinsnachrichten als Text-, PDF- oder Hörversion online. Zu der Doppelausgabe für Januar und Februar gelangen Sie über folgende Links:  

Text-Version
(nur Text, ohne Gestaltung und Fotos)

PDF-Version
(gestaltet und mit Fotos, barrierefrei)

Hörbuch
(Daisy-Format)

Sie finden die Vereinsnachrichten auch zum Herunterladen auf unserer Internetseite unter:
www.absv.de/vereinsnachrichten

Traditionell wünscht unser Vorsitzender den Mitgliedern des ABSV im Editorial der Vereinsnachrichten alles Gute für das neue Jahr. Zur Hörfassung geht’s hier:
Neujahrsgrüße von Joachim Günzel

Hier kommt die Textfassung: 
„Ich hoffe, dass Sie gut und gesund ins neue Jahr gekommen sind. Auch im dritten Corona-Jahr werden wir versuchen, mit der inzwischen geübten Mischung aus Improvisationskunst und Optimismus unser Vereinsleben schnell, aber dennoch umsichtig, den jeweiligen pandemiebedingten Gegebenheiten anzupassen.
Neben den Wahlen der neuen Gruppenleitungen steht in diesem Jahr auch die Neuwahl des Vorstands an. Die Wahltermine und weitere Eckdaten finden Sie in dieser Ausgabe. Nach den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und zu den Bezirksverordnetenversammlungen werden wir unsere Anliegen den nun politisch Verantwortlichen verdeutlichen müssen. Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Belange unseres Personenkreises noch stärker berücksichtigt werden als bisher.
Ab 1. Januar 2022 ist der ÖPNV zur vollständigen Barrierefreiheit verpflichtet. Wir haben recherchiert, wie es in Berlin dazu ausschaut.
Anlässlich des diesjährigen Sehbehindertentages zum Thema Kirche und Sehbehinderung stellen wir in den nächsten Ausgaben der Vereinsnachrichten verschiedene Kirchen und Glaubensgemeinschaften vor. Wir erkunden, welche Möglichkeiten blinde und sehbehinderte Menschen haben, in Berlin ihren Glauben zu leben.
Bitte schon mal notieren: Am 15. Oktober, dem Internationalen Tag des weißen Stockes, veranstalten wir einen Fachtag rund um das Thema Blindenführhund.
Natürlich wird es mit tatkräftiger Unterstützung unseres Arbeitskreises Kultur und Freizeit wieder viele spannende Angebote geben. Ein Höhepunkt wird das 13. Berliner Hörspielfestival sein, bei dem der ABSV Kooperationspartner ist.
Herzlichen Dank an alle, die unsere Arbeit mit ihrer Spende unterstützen!
Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß mit dieser Ausgabe!“ 

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro