ABSV-Info 100/2019 - Vereinsnachrichten für Oktober sind online

Dienstag, 1. Oktober 2019

Liebe Leserinnen und Leser, 

die neue Ausgabe für Oktober 2019 gibt`s zusätzlich zur kostenfreien Daisy-CD oder zum gedruckten Heft als Text-, PDF- oder Hörversion zum Download unter folgenden Links: 

Text-Version

PDF-Version

Hörbuch

Sie finden die aktuelle Ausgabe der Vereinsnachrichten auch zum Herunterladen auf unserer Internetseite unter: www.absv.de/vereinsnachrichten

Manfred Scharbach macht im Editorial neugierig auf den Inhalt der neuen Ausgabe:

Bunt sind schon die Wälder, bunt ist auch wieder die Sammlung der Nachrichten und Informationen, die wir für Sie zusammengestellt haben.
Nach der Wahl des Vorstandes hat dieser die Referenten für fast alle Aufgabengebiete berufen und damit die ehrenamtliche Basis für die nächsten drei Jahre gestärkt.
Immer häufiger ist zu hören, dass gendergerecht zu schreiben sei. Was darunter zu verstehen ist und wie der ABSV mit dieser Herausforderung umgeht, warum nichts von Sternchen, Unterstrichen und sonstigen Unsinnigkeiten mitten im Wort zu halten ist, lesen Sie in dieser Ausgabe.
Der Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt bei der Mobilität. Lesen Sie, wie man sie nach Sehverlust wieder erlangen kann, welche technischen Hilfen es gibt, womit uns die BVG unterstützt und womit sich Ihr ABSV zurzeit auseinandersetzt, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. In seiner Glosse "Springparcours für Blinde" regt Jürgen Bünte ein spezielles Training an, um Elektro-Scootern auf Gehwegen ausweichen zu können.
In der Woche des Sehens erwarten Sie wieder viele spannende Veranstaltungen. Am 15. Oktober, dem Internationalen Tag des weißen Stocks, unterstützen Sie bitte unseren Protest gegen lautlose Elektrofahrzeuge.
Wie gewohnt finden Sie eine große Auswahl an Veranstaltungen im Kultur- und Freizeitkalender, der ab dieser Ausgabe auch die Termine der Fußball-, Handball- und Eishockeyspiele umfasst, die mit Audiodeskription im Stadion oder in der Halle erlebt werden können.

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro