ABSV-Info 101/2020 - Recherchestipendium für Journalistinnen und Journalisten mit Behinderung

Dienstag, 14. Juli 2020

Liebe Leserinnen und Leser,  

Leidmedien.de – ein Projekt des Berliner Vereins Sozialhelden e. V. – vergibt vier Recherche-Stipendien zu je 2.500 Euro. Dem Projekt ist es ein Anliegen, den konstruktiven, lösungsorientierten Journalismus zu fördern. Dabei geht es darum, Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen zu recherchieren und kritisch gegeneinander abzuwägen. Journalistinnen und Journalisten mit Behinderung sollen mit dem Stipendium in die Lage versetzt werden, diese Recherche von Lösungsansätzen für ein aus ihrer Sicht wichtiges Thema mit gesellschaftlicher Relevanz durchführen zu können. Der Themenbereich ist dabei völlig offen. Wichtig ist, den geplanten Beitrag in der Bewerbung genau zu skizzieren. 

Ansprechpartnerin: Judyta Smykowski, E-Mail: judyta@sozialhelden.de
Bewerbungsschluss: 1. Oktober 2020 

Mehr Infos zur Ausschreibung unter folgendem Link:
Link zum Recherchestipendium

Übrigens, wer gerne schreibt, ist herzlich eingeladen, das Redaktionsteam der ABSV-Vereinsnachrichten zu unterstützen.
Bewerbungen und fertige Beiträge bitte an Stephanie Baath, E-Mail: stephanie.baath@absv.de

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro