ABSV-Info 118/2018 - Barrierefreie Kultur- und Sportveranstaltungen

Montag, 19. November 2018

Liebe Leserinnen und Leser, 

am Montag, 26. November, 18:30 Uhr, lädt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, zu folgender Veranstaltung ein:
„Talking about Accessibility“,
Vortrag über Barrierefreiheit von Carrie McGee, Museum of Modern Art New York (MoMA)
Ort: Kleisthaus, Mauerstraße  53, 10117 Berlin (Nähe U-Bahn U2 Mohrenstraße)
im Anschluss Musik vom Jazzduo Bogdanovic/Klobe
Unter folgenden Links geht`s zu mehr Informationen und zur Anmeldung.

Auch der ABSV unterstützt den barrierefreien Zugang zu Kunst und Kultur. Exemplarisch empfehlen wir folgende Veranstaltungen, bei denen Mitglieder unseres Arbeitskreises Kultur und Freizeit im Vorfeld bzw. bei der Durchführung einbezogen waren und sind:

Freitag, 23. November, 16:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Alles über Anne“ 
Mit mehreren Tastobjekten und Audiodeskription sind die zentralen Inhalte der Ausstellung über Anne Frank für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich. 
Leitung und Anmeldung bis zum 19. November:
Giulia Tonelli, Tel.: 030 288 86 56-16, E-Mail: tonelli[at]annefrank.de
Ort: Anne Frank Zentrum, Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin
(S-Bahnhof Hackescher Markt, U-Bahn U8 und Tram 12, M1, M13 bis Weinmeisterstraße) 

Sonntag, 25. November, 15:00 bis 16:30 Uhr
Tastführung: Die Bernauer Straße nach dem Mauerbau 
Historische Spuren, Mauerreste, Höreindrücke und taktile Medien machen die Geschichte des geteilten Berlins „fassbar“.
Treffpunkt: Besucherzentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, Bernauer Str. 119, 13355 Berlin
(S-Bahn S1, S2, S25 oder Bus 247 bis Nordbahnhof; U-Bahn U8 bis Bernauer Straße; Tram M10 bis Gedenkstätte Berliner Mauer)
Kosten: 3,50 / ermäßigt 2,50 Euro, Begleitperson sowie Schülerinnen und Schüler frei
Anmeldung bis zwei Tage vor Führungstermin:
Tel.: 030 467 98 66 23, E-Mail: besucherservice[at]stiftung-berliner-mauer.de 

Sonntag, 2. Dezember, 11:00 Uhr
The World on Paper im PalaisPopulaire - Rundgang und Workshop 
Es gibt Tastmodelle von einzelnen Kunstwerken, einen taktilen Grundriss des PalaisPopulaire sowie eine Audiotour für Blinde und Sehbehinderte. 
Treffpunkt: 10:50 Uhr im Foyer des PalaisPopulaire (ehemals Kronprinzessinnenpalais), Unter den Linden 5 (Eingang Bebelplatz), 10117 Berlin (Bus 100, 200, TXL bis Staatsoper)
Kosten: 9,00/ ermäßigt 6,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel.: 030 20 20-930, E-Mail: palaispopulaire[at]db.com

Für alle, die sich für Bildbeschreibungen interessieren, sind sicher die folgenden Veranstaltungen der Deutschen Hörfilm gGmbH in Kooperation mit Kulturpartnern interessant:

Donnerstag, 22. November, 13:00 bis 14:00 Uhr
Lunch Lecture im Museum für Fotografie
Link zu mehr Informationen
Treffpunkt: Museum für Fotografie, Jebensstraße 2-3, 10623 Berlin
(Nähe S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten)
Eintritt frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 4. Dezember, 16:00 bis 18:00 Uhr 
Workshop Audiodeskription „Sanfte Hügel in sattem Grün
Veranstaltung im Rahmen der französischen Filmwoche vom 28. November bis 5. Dezember in Berlin.
Link zu mehr Informationen
Eintritt frei.
Treffpunkt: Institut français Berlin, Kurfürstendamm 211, 10719 Berlin (Nähe U-Bahn U1, U9 Kurfürstendamm)
Anmeldung per E-Mail: veranstaltungen[at]hoerfilm.de

Und jetzt wird es sportlich - der DBSV lädt zum Tennisspielen ein:

Samstag, 1. Dezember 2018 und 2. Februar 2019, jeweils 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Schnuppertrainings Tennis für blinde und sehbeinderte Interessierte
Offene Trainings für Anfänger und Fortgeschrittene, es wird auf Sand gespielt
Treffpunkt: Tennisklub Blau-Gold Steglitz e.V., Leonorenstraße 37-39, 12247 Berlin (Nähe S-Bahnhof Lankwitz)
Kosten: 10,00 Euro pro Person und Stunde
Anmeldung: Bianka Gräming, Tel.: 0172 391 84 35, E-Mail: info[at]blindentennis-berlin.de

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro