ABSV-Info 119/2020 - Corona: Geänderte Infektionsschutzverordnung und Podcasts mit Virologen

Freitag, 4. September 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

die Vorsichtsmaßnahmen, die vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen sollen, sind inzwischen als AHA-Formel bekannt geworden. Dabei stehen die Buchstaben für:
A = Abstand, H = Hygiene, A = Alltagsmaske 

Doch was heißt das im Detail und wann droht gar ein Bußgeld? 

Alle Vorschriften der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats sowie den Bußgeldkatalog finden Sie unter folgendem Link:
www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung 

In dieser Woche wurde die Infektionsschutzverordnung aufgrund zunehmender Infektionen sowie nicht eingehaltener Abstandsregeln und Hygienevorschriften erneut geändert. Die Änderungen beinhalten: 

1. Auch bei privaten Feiern und Veranstaltungen von mehr als 50 Gästen ist ein Schutz- und Hygienekonzept vorzuhalten. Diese müssen insbesondere die Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung beinhalten.

2. Die Pflicht eine Anwesenheitsdokumentation zu führen, wird auch auf Veranstaltungen im Freien und die Außenbereiche von Gaststätten ausgeweitet. Bei der Anwesenheitsdokumentation müssen Gäste korrekte Angaben machen. Verstöße sind bußgeldbewehrt. 

3. Die Regelungen für Gaststätten werden nun explizit auch auf geschlossene Gesellschaften in Gaststätten, aber auch in anderen für private Feierlichkeiten angemieteten Räumen, ausgedehnt. Dazu gehört beispielsweise die Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung für Personal mit Gästekontakt und für Gäste, sofern sie sich nicht auf ihrem Sitzplatz aufhalten.

4. Bei Versammlungen unter freiem Himmel von über 100 Personen, insbesondere Demonstrationen, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nunmehr Pflicht.

Die geänderte Infektionsschutzverordnung tritt am Samstag, 5. September, in Kraft. Sie finden diese dann unter: www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung  

Wer sich gern bei führenden Virologen über die neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie informieren möchte, dem empfehlen wir die folgenden Podcasts: 

„Coronavirus-Update“ von NDR Info 

NDR Info befragt dazu im wöchentlichen Wechsel Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, und die Virologin Sandra Ciesek von der Uni-Klinik Frankfurt. Hier finden Sie alle Folgen zum Nachlesen und Nachhören:
www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Update-Alle-Folgen,podcastcoronavirus134.html 

„Kekulés Corona-Kompass“ von MDR Aktuell 

Der Virologe und Seuchen-Experte Professor Alexander Kekulé, Leiter für Medizinische Mikrobiologie der Uniklinik Halle, informiert dreimal in der Woche über neueste Erkenntnisse in der Corona-Pandemie.Hier finden Sie alle Folgen zum Nachhören:
www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/index.html   

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit 

Hände lesen über Brailleschrift, Makro