ABSV-Info 131/2021 - Delegiertenversammlung und Verwaltungsrat haben getagt, DBSV-Verwaltungsrat steht kurz bevor

Dienstag, 5. Oktober 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

am Samstag, 2. Oktober, fanden zwei wichtige Versammlungen statt – die Delegiertenversammlung und der Verwaltungsrat des ABSV. 

Delegiertenversammlung 

Die  Delegierten hatten diesmal viel zu tun, denn im vergangenen Jahr konnten sie coronabedingt nicht zusammenkommen. Deshalb haben sie die Jahresabschlüsse und Tätigkeits­berichte für zwei Jahre, für 2019 und 2020, verabschiedet und jeweils den Vorstand und Verwaltungsrat entlastet.  

Die Tätigkeitsberichte finden Sie als Textdatei und als barrierefreie PDF-Datei auf unserer Internetseite unter
www.absv.de/downloads 

Sie können die Berichte in der Geschäftsstelle auch in gedruckter Form, in Braille sowie als Daisy-CD kostenfrei bestellen. 

Zu den Aufgaben der Delegiertenversammlung gehört auch die Wahl des Vorstands. Die reguläre Vorstandswahl steht zwar erst im nächsten Jahr auf der Agenda, doch unser langjähriger stellvertretender Vorsitzender Peter Brass hat wegen seines Umzugs nach Marburg seine Vorstandsaufgaben abgegeben. Vorstand und Delegierte haben sich für sein Engagement herzlich bedankt. Peter Brass wird den ABSV weiterhin im Präsidium des DBSV vertreten. Neben der von Peter Brass musste noch eine weitere freie Vorstandsposition neu besetzt werden.

Die Delegierten haben das bisherige Vorstandsmitglied Silke Larsen als stellvertretende Vorsitzende sowie Ingolf Andraschko und Sophie Heinicke neu in den Vorstand gewählt.

Dem Vorstand gehören nun also an:
- Vorsitzender: Joachim Günzel
- Stellvertretende Vorsitzende: Silke Larsen, Manuela Myszka
- weitere Vorstandsmitglieder:
Ingolf Andraschko, Silke Grundmann, Sophie Heinicke, Petra Wagner 

Die beiden neuen Vorstandsmitglieder stellen sich in den November-Vereinsnachrichten vor. 

Für den Ehrenrat, der u. a. bei Ausschlussverfahren aktiv wird, wurde Dr. Frohmut Friedebold in das fünfköpfige Gremium gewählt, da eine Position wegen des Ablebens von Dr. Manfred Schmidt vakant war. 

Vor dem Hintergrund der coronabedingten Einschränkungen und der permanenten Personalknappheit im Ehrenamtsbereich haben die Delegierten wichtige Satzungsänderungen beschlossen, um die verlässliche Vereinsarbeit zu erleichtern. Die geänderte Satzung finden Sie nach dem Eintrag ins Vereinsregister ebenfalls auf unserer Internetseite unter
www.absv.de/downloads

Verwaltungsrat 

Der Verwaltungsrat des ABSV hat den Wirtschaftsplan für 2022 beschlossen. 

DBSV-Verwaltungsrat 

Der Verwaltungsrat des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) trifft sich am 8. und 9. Oktober in Bielefeld. Der ABSV wird dabei vertreten durch unseren Vorsitzenden Joachim Günzel und unsere Geschäftsführung, Dr. Verena Staats und Wolfgang Malek.  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit 

Hände lesen über Brailleschrift, Makro