ABSV-Info 139/2020 - DOK Leipzig 2020 zeigt Filme mit Audiodeskription fürs heimische Wohnzimmer

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

vom 26. Oktober bis 1. November 2020 findet das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, kurz: DOK Leipzig, statt. Alle Infos unter:
www.dok-leipzig.de 

Vier Wettbewerbsfilme werden mit Audiodeskription gezeigt, die man sich für jeweils 5,00 Euro streamen (herunterladen) und zu Hause ansehen kann. Die Audiodeskription kann mit der App GRETA dazu geschalten werden. 

80.000 Schnitzel 
Deutschland 2020, 102 Minuten
Regie: Hannah Schweier
Sprachen im Film: Deutsch 

Inhalt: Monika hat einen neuen Traum: Unermüdlich kämpft sie um den Fortbestand des maroden Gast- und Bauernhofs ihrer Großmutter. Eine Familienchronik und ein Film über Ziele im Leben.  

Stream kaufen und herunterladen bis 11. November:
dok-leipzig.culturebase.org/de_DE/films/80-000-schnitzel.15839 

Atomkraft Forever  
Deutschland 2020, 94 Minuten
Regie: Carsten Rau
Sprachen im Film: Deutsch, Französisch 

Inhalt: Bildgewaltige und gleichzeitig nüchterne Bestandsaufnahme zum Nullsummenspiel zwischen Klimawandel und nuklearem Gau: ohne jede Dramatisierung und dennoch zutiefst verstörend. 

Stream kaufen und herunterladen bis 11. November:
dok-leipzig.culturebase.org/de_DE/films/atomkraft-forever.15915  

Forgotten Lands  
Frankreich 2020, 93 Minuten
Regie: Amélie Cabocel
Sprachen im Film: Französisch 

Inhalt: Das bewegende Porträt der eigenen Großmutter ist zugleich kluge Reflexion des einzigartigen Vermögens der Fotografie, Echospuren gelebten Lebens aufzuzeichnen und zu überliefern. 

Stream kaufen und herunterladen bis 11. November:
dok-leipzig.culturebase.org/de_DE/films/forgotten-lands.15955  

Wir wollten alle Fiesen killen  
Deutschland 2020, 91 Minuten
Regie: Bettina Ellerkamp, Jörg Heitmann
Sprachen im Film: Deutsch, Englisch 

Inhalt: Eine Realsatire über den unglaublichen Erwerb und den unmöglichen Verkauf eines Bunkerbergs – eine Mischung aus ernsthafter Dokumentation und trocken-humorvoller Science-Fiction. 

Stream kaufen und herunterladen bis 14. November:
dok-leipzig.culturebase.org/de_DE/films/wir-wollten-alle-fiesen-killen.15969   

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro