ABSV-Info 143/2020 – DBSV sucht Referent/Referentin für Barrierefreiheit (m/w/d)

Montag, 9. November 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

gern weisen wir Sie auf die folgende Stellenausschreibung des DBSV hin und bitten Sie, diese an interessierte Personen weiterzuleiten. 

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. ist der Spitzenverband der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe in Deutschland. 19 Landesvereine und etwa 40 Fachorganisationen und spezialisierte Einrichtungen vereinigen sich unter seinem Dach. Informationen zum Verband finden Sie unter www.dbsv.org 

Für unser engagiertes Team in Berlin-Mitte suchen wir Sie baldmöglichst in Voll- oder Teilzeit als 

Referent/Referentin für Barrierefreiheit (m/w/d) 

In dieser Tätigkeit sind Sie direkt der Geschäftsführung unterstellt. Sie betreuen inhaltlich und organisatorisch Gremien ehrenamtlich tätiger Expertinnen und Experten, wie die Fachausschüsse für „Umwelt und Verkehr“ oder „Informations- und Kommunikationssysteme“, arbeiten den Verbandsorganen zu und vertreten den DBSV nach außen. 

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind: 

- Eigenverantwortliche Abstimmung und Bearbeitung von Schwerpunktthemen in den Bereichen Bauen, Verkehrsraum und Mobilität sowie digitale Barrierefreiheit- Koordinierung und Unterstützung der themenbezogenen Fachgremien des DBSV und deren Einbindung in die verbandliche Meinungsbildung
- Erarbeitung von Stellungnahmen und deren Vertretung nach außen
- Mitarbeit an technischen Regelwerken sowie Initiierung neuer Normen
- Inhaltliche und organisatorische Begleitung von Forschungsprojekten, an denen der DBSV beteiligt ist
- Zusammenarbeit mit Behörden, Unternehmen und Interessenverbänden zur Umsetzung von Barrierefreiheit
- Vernetzung und Zusammenwirken mit anderen Behindertenorganisationen
- Beratung von Bauherrinnen und Bauherren, Planenden sowie der Behindertenselbsthilfe zu Barrierefreiheit im Hochbau, Verkehrs- und Stadtraum
- Planung, Organisation und Mitgestaltung von bundesweiten Tagungen, Seminaren sowie Messeauftritten
- Initiierung und Begleitung von Weiterbildungsmaßnahmen
- Entwicklung und Leitung verbandseigener Projekte 

Wir erwarten: 

- Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, idealerweise einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung aus dem Baubereich oder eine vergleichbare Qualifikation
- Berufserfahrung in entsprechenden Aufgabengebieten
- Wünschenswert ist eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Barrierefreiheit
- Analytische Fähigkeiten und schnelle Auffassungsgabe
- Teamorientierung, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick
- Fundierte PC- und Internetkenntnisse
- Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten 

Wir bieten: 

- Ein zukunftsorientiertes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit
- Ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
- Einen modernen Verband mit attraktivem Standort in Berlin-Mitte
- Eine leistungsgerechte Bezahlung
- Assistenz am Arbeitsplatz, sofern behinderungsbedingt erforderlich 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihres bevorzugten Beschäftigungsumfangs und Ihrer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis 4. Dezember 2020 an: info@dbsv.org 

Rückfragen richten Sie bitte an Frau Hilke Groenewold, Tel. 030/28 53 87-190.  

Stephanie Baath
Sekretariat

Hände lesen über Brailleschrift, Makro