ABSV-Info 15/2022 - So viel Audiodeskription gab`s noch nie auf Berlins Bühnen

Montag, 14. Februar 2022

Liebe Leserinnen und Leser, 

wer gern eine Bühnenaufführung mit Audiodeskription erleben möchte, hat in den nächsten Wochen die Qual der Wahl. Allein in dieser Woche gibt es vier Aufführungen! Die Programme sind vielfältig – angeboten werden Stücke in bekannten und weniger bekannten Häusern von Sprech- und Tanztheater bis zu Opernaufführungen.

Die Aufführungen finden in den Sophiensaelen, im Theater Thikwa, im Deutsches Theater Berlin, im Radialsystem, im Berliner Ringtheater, in der Deutschen Oper Berlin, in den Uferstudios, im Berliner Ensemble und im Theater an der Parkaue statt. 

Das Projekt Berliner Spielplan Audiodeskription lädt darüber hinaus zum nächsten Theaterclub ein. 

Hier kommen alle Termine in Kurzform, mehr im ABSV-Kulturkalender unter www.absv.de/kulturveranstaltungen 

Mittwoch, 16. Februar, 19:00 Uhr
History has failed us but.. von Olivia Hyunsin Kim

Tastführung ab 17:45 Uhr
Ort: Sophiensaele, Sophienstr. 18, 10178 Berlin (U-Bahn U8 bis Weinmeisterstraße)
Infos und Kartenreservierung: Gina Jeske, Tel. 030 27 89 00 35, E-Mail: jeske[at]sophiensaele.com 

Donnerstag, 17. Februar, 20:00 Uhr
"Merkel"

Ort: Theater Thikwa, Fidicinstraße 3, 10965 Berlin (U-Bahn U6 oder Bus 104 bis Platz der Luftbrücke)
Kosten: 16,00 Euro, ermäßigt 10,00 Euro; Begleitperson frei
Infos und Anmeldung: Tel. 030 61 20 26 20 

Sonntag, 20. Februar, 19:30 Uhr
"Woyzeck Interrupted" von Mahin Sadri und Amir Reza Koohestani

Ort: Deutsches Theater Berlin, Schumannstraße 13a, 10117 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Friedrichstraße)
Kosten: zwischen 19,00 und 25,00 Euro, Begleitperson frei. 
Anmeldung: Tel. 030 28 44 12 21, E-Mail: service[at]deutschestheater.de 

Sonntag, 20. Februar, 20:00 Uhr
"DRANG" von Martin Hansen & Kareth Schaffer

mit Haptic Access Tour (Bühnenführung) ab 19:00 Uhr
Ort: Halle Radialsystem, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin (Nähe Ostbahnhof oder Busse 142, 300 bis Stralauer Platz)
Kosten: 10,00 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel. 030 200 592 70, E-Mail: anmeldung[at]tanzfabrik-berlin.de 

Donnerstag, 24. Februar, 19:30 Uhr
"Leashed Unleashed" vom Kollektiv Kimberly Kaviar & Zhenya Salinski

Ort: Berliner Ringtheater, Teil der Zukunft am Ostkreuz, Laskerstraße 5, 10245 Berlin (Nähe S-Bahnhof Ostkreuz)
Infos und Kartenreservierung: E-Mail: ringtheater[at]gmail.com 

Freitag, 25. Februar, 19:30 Uhr
"Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart

Ort: Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin (U-Bahn bis Deutsche Oper)
Kosten: je nach Kategorie zwischen 25,00 Euro; Begleitperson frei
Kartenreservierung bei Daniela Würschmidt:
Tel. 030 34 38 42 69, E-Mail: wuerschmidt[at]deutscheoperberlin.de 

Sonntag, 27. Februar, 16:00 Uhr
"Golden Gate" von Ania Nowak

mit Tastführung ab 14:45 Uhr
Ort: Sophiensaele, Sophienstr. 18, 10178 Berlin (U-Bahn U8 bis Weinmeisterstraße)
Infos und Kartenreservierung: Gina Jeske, Tel. 030 27 89 00 35, E-Mail: jeske[at]sophiensaele.com

Sonntag, 27. Februar, 20:30 Uhr
"No More Suffering" von Martin Hansen & Kareth Schaffer

mit Haptic Access Tour (Bühnenführung) ab 19:30 Uhr
Ort: Uferstudio 14, Uferstr. 23, 13357 Berlin (Nähe U-Bahnhof U8 Pankstr.)
Kosten: 10,00 Euro, Begleitperson frei
Anmeldung: Tel. 030 200 592 70, E-Mail: anmeldung[at]tanzfabrik-berlin.de 

Sonntag, 6. März, 11:00 Uhr
Theaterclub per Zoom

Zu Gast sein wird die Theater-Pädagogin Uta Sewering vom Theater an der Parkaue sein, es geht u. a. über das Stück "Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo" und über die Vermittlung von Theateraufführungen für blinde und sehbehinderte Menschen
Anmeldung: E-Mail: presse[at]theaterhoeren-berlin.de 

Samstag, 12. März, 19:30 Uhr
"Die Dreigroschenoper" von Bertolt Brecht und Kurt Weill in der Inszenierung von Barrie Kosky 

Ort: Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Friedrichstraße)
Kosten: 48,00 Euro (Preiskategorie 1); Begleitperson frei
Anmeldung: Tel. 030 28 40 11 55, E-Mail: theaterkasse[at]berliner-ensemble.de 

Dienstag, 15. März und Mittwoch, 16. März, 11:00 Uhr
"Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo"

Familienstück für Menschen ab fünf Jahren mit Tastführung um 9:30 Uhr
Ort: Theater an der Parkaue, Parkaue 29, 10367 Berlin (Nähe S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee)
Kosten: 13,00 Euro / ermäßigt 9,00 Euro. Tickets für Kinder kosten 7,00 Euro; Begleitperson frei 
Anmeldung: Tel. 030 55 77 52 52, E-Mail: service[at]parkaue.de  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro