ABSV-Info 152/2021 - Vereinsnachrichten für Dezember sind online

Mittwoch, 1. Dezember 2021

Liebe Leserinnen und Leser, 

unter den folgenden Links finden Sie die aktuellen Vereinsnachrichten als Text-, PDF- oder Hörversion:

Text-Version
(nur Text, ohne Gestaltung und Fotos)
 
PDF-Version
(gestaltet und mit Fotos, barrierefrei)
 
Hörbuch
(Daisy-Format)
 
Sie finden die Vereinsnachrichten auch zum Herunterladen auf unserer Internetseite unter:
www.absv.de/vereinsnachrichten

Was Sie in dieser Ausgabe erwartet, verrät Geschäftsführerin Dr. Verena Staats im Editorial:

"Kurz vor Redaktionsschluss hat uns die traurige Nachricht vom Ableben unseres früheren Vorstandsmitglieds Jürgen Bünte erreicht. Wir erinnern in dieser Ausgabe an ihn.
Danke an alle, die sich in vielfacher Weise für unsere Themen engagiert haben! Sie finden in den Vereins­nachrichten einen Rückblick zu unserer Aktion gegen die kreuz und quer auf Gehwegen stehenden oder liegenden Elektroroller. Die Aktion haben wir verlängert, Sie können gern Karten bestellen, um E-Rollern die gelbe Karte zu zeigen.
Vielen Dank an alle ehrenamtlich Aktiven, die regelmäßig den Kontakt zu ihren Gruppenmitgliedern halten, Veranstaltungen und Ausflüge organisieren, in der Vorweihnachts­zeit zu kleinen Feiern einladen, oder auf andere Art und Weise das Jahr gemeinsam ausklingen lassen.
Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen und angepassten Schutzmaßnahmen haben auch wir uns dazu entschlossen, dass im ABSV bei ausgewählten Veranstal­tungen die 2-G-Regel (geimpft oder genesen) zur Anwendung kommt.
In den Vereinsnachrichten finden Sie diesmal viele Serviceangebote: Hilfsmittel als Geschenke in letzter Minute, Wissenswertes zu bewährten Bahn-Services, schöne Kultur­angebote in der Advents- und Weihnachtszeit und auch eine Übersicht zu Angeboten für die seelische Unterstützung, falls sich jemand einsam fühlt.
Zu guter Letzt finden Sie einen optimistischen Ausblick auf das nächste Jahr, denn die Reise in das Aura-Hotel Timmendorfer Strand ist erneut geplant. Es gibt noch freie Plätze!
Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsstelle zwischen Weih­nachten und Silvester geschlossen ist. Ab 3. Januar sind wir wieder für Sie da.
Die Hilfsmittelberatungs- und -verkaufsstelle öffnet aufgrund der jährlich fälligen Inventur erst wieder am Mittwoch, 5. Januar.
Ich wünsche Ihnen eine erholsame Advents- und Weihnachtszeit und alles Gute zum Jahreswechsel! Bleiben Sie gesund!“

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro