ABSV-Info 155/2021 - Workshop, Führung und Klanginstallation mit Kartenverlosung

Mittwoch, 8. Dezember 2021

Liebe Leserinnen und Leser, 

vor dem Hintergrund, dass derzeit viele Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden, verstehen Sie bitte unsere Empfehlungen so, dass wir Sie natürlich keinem unnötigen Ansteckungsrisiko aussetzen möchten. Doch positive Erlebnisse sind wichtig für die psychische Gesundheit. Deshalb möchten wir Ihnen die folgenden Angebote nicht vorenthalten. Alle Veranstaltungen finden nach der 2-G-Regel (geimpft oder genesen) und weiteren Schutzmaßnahmen statt. 

Freitag, 10. Dezember, 10:00 Uhr
Werkstatt Selbstporträts – ein Angebot für Kinder, Familien und Erwachsene 

Der Künstler János Kachelmann fertigt mit den Gästen haptisch erfahrbare Selbstporträts aus Papier, Wachsstiften, Kerzen und Ölpastell an. Vielleicht entstehen daraus ja originelle Geschenke zum Weihnachtsfest. Eine Führung mit Tastmodellen durch die Ausstellung NOTHINGTOSEENESS – LEERE/WEIß/STILLE gehört zum Programm. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. 
Corona-Regel: 2G (geimpft oder genesen); zusätzlich ist ein negativer Test (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich; vor Ort besteht Maskenpflicht

Treffpunkt: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
(Nähe S-Bahnhof Bellevue)
Anmeldung bei Dr. Marion Neumann, E-Mail: neumann[at]adk.de   

Samstag, 11. Dezember, 13:00 Uhr
Führung um neuen Humboldt Forum:
Die Neupräsentationen der Sammlungen des Museums für Asiatische Kunst 

Blinde und sehbeeinträchtigte Personen sind eingeladen, den Sammlungen des Museums für Asiatische Kunst auf besondere Weise zu begegnen. Lebendige und sinnliche Beschreibungen der Objekte, Soundkulissen sowie Tastobjekte bieten multisensorische Zugangsmöglichkeiten und regen ästhetisches Erfahren und Fragenstellen an. 

Corona-Regel: 2G (geimpft oder genesen); vor Ort besteht Maskenpflicht

Treffpunkt: Treppenhalle des Museums für Asiatische Kunst im Humboldt Forum, Schloßplatz 1, 10117 Berlin (U-Bahn U5 bis Museumsinsel, Ausgang Humboldt Forum; Bus 100 bis Lustgarten oder Bus 147 bis Berliner Schloss)
Dauer: 120 Minuten
Kosten: Eintritt frei, Führung 8,00 Euro pro Person
Anmeldung: Tel. 030 992 11 89 89  

Samstag, 11. Dezember, 14:00 und 15:30 Uhr
Y.ONE - eine Geschichte über das Entstehen unseres Bewusstseins.  

Es geht auf eine Reise zurück in den Bauch der Mutter. Erfahre, wie es sich anhörte und anfühlte in deinem ersten Zuhause. In einem Körper der dich schützte, versorgte und wachsen ließ. Dabei handelt es sich um eine Klanginstallation, die auf rein auditiven Eindrücken basiert. Die Eindrücke werden mittels Vibrationen verstärkt.  

Corona-Regel: 2G (geimpft oder genesen); vor Ort besteht Maskenpflicht

Ort: MONOM, Funkhaus Berlin, Nalepastraße 18, 12459 Berlin
(Tram 21 bis Köpenicker Chaussee/Blockdammweg)
Dauer: jeweils 90 Minuten
Kartenverlosung: Wenn Sie Interesse an Freikarten für eine der beiden Vorstellungen haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer gewünschten Anfangszeit (14:00 oder 15:30 Uhr) an freizeit[at]absv.de
Nennen Sie dabei bitte mindestens einen Radiosender, der sein Programm aus dem Funkhaus Berlin gesendet hat.  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro