ABSV-Info 157/2020 - Offene Telefonsprechstunde im ABSV-Sozialdienst vor und nach den Feiertagen

Dienstag, 15. Dezember 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

damit Sie die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes möglichst schnell erreichen können, gibt es vorerst bis zu den Weihnachtsfeiertagen sowie in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres „offene Telefonsprechstunden“. In dieser Zeit vereinbaren die Mitarbeiterinnen keine anderen Termine und sind deshalb besser als zu den übrigen Dienstzeiten für Sie erreichbar. 
Falls Sie schon eine feste Ansprechpartnerin haben, können Sie diese bei Bedarf unter ihrer Durchwahlnummer anrufen, ansonsten sind natürlich auch alle anderen Kolleginnen gerne für Sie da. 
Bitte beachten Sie auch die Hinweise und die Telefonzeiten unserer Psychologin unten in der E-Mail. 

Offene Telefonsprechstunden
vom 16. bis 22. Dezember 2020 und vom 6. bis 15. Januar 2021 

Petra Rissmann
Tel. 030 895 88-115
(2020: ab 17. Dezember) 

- Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr
- Mittwoch: 16:00 bis 18:00 Uhr 

Hatice Altinbas
Tel. 030 895 88-129
(2021: ab 11. Januar) 

- Montag bis Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr
(am 21. und 22. Dezember zusätzlich von 13:00 bis 15:00 Uhr) 

Antje Samoray
Tel. 030 895 88-133
(2020: bis 18. Dezember) 

2020:
- Donnerstag, 17. Dezember: 15:00 bis 17:00 Uhr
- Freitag, 18. Dezember: 11:00 bis 13:00 Uhr

2021:
- Montag bis Freitag: 14:00 bis 16:00 Uhr 

Dorothee Reinert
Tel. 030 895 88-127
(2020: bis 18. Dezember) 

- Montag, Dienstag, Freitag: 10:00 bis 12:00 Uhr
- Mittwoch, Donnerstag: 13:00 bis 15:00 Uhr 

Nicole Schöne
Tel. 030 895 88-131 

- Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
- Dienstag bis Donnerstag: 10:00 bis 12:00 Uhr  

Psychologische Beratung des ABSV, offene Telefonsprechstunde vor den Feiertagen:

Dipl.-Psych. Carola Brommer
Tel. 030 895 88-145 

- Montag, 21. Dezember: 16:00 bis 18:00 Uhr
- Dienstag, 22. Dezember: 10:00 bis 12:00 Uhr
- Mittwoch, 23. Dezember: 10:00 bis 12:00 Uhr und 16:00 bis 18:00 Uhr 

Weitere Hilfsangebote:
- Berliner Krisendienst: Tel. 030 390 63 00
- Telefonseelsorge Berlin: Tel. 0800 111 0 111
- Silbernetz für ältere, verein­samte und isoliert lebende Men­schen: Tel. 0800 470 80 90
- Telefonseelsorge Caritas: Tel. 030 44 03 08-225
- Nummer gegen Kummer: Tel. 030 116 111
- Elterntelefon: Tel. 0800 111 05 50 

Tipps von unserer Psychologin: 

Die weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen und sozialen Lebens führen bei vielen Menschen zu Ver­unsicherungen. Sie können Ängste oder Gefühle von Überforderung, Einsamkeit oder Langeweile her­vorrufen oder verstärken.

Unsere Diplom-Psychologin Carola Brommer hat für Sie bewährte Ver­haltensmaßnahmen und mentale Strategien zusammenge­stellt:
- Zeitlich begrenzte und gezielte Information,
- Strukturierung des Tagesablaufs,
- Verstärkung positiver Aktivitäten,
- Pflegen sozialer Beziehungen,
- Annehmen (nachbarschaftlicher) Unterstützungsangebote,
- Aufsuchen professioneller Hilfe.

Ausführlich finden Sie die Tipps unter:
www.absv.de/was-hilft-der-seele 

Auch für wichtige Telefonnummern, Nachbarschaftshilfe und Lieferdienste lohnt sich ein Blick in den Corona-Ratgeber des ABSV:
www.absv.de/corona-news

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro