ABSV-Info 16/2021 - Online-Angebote für Fußballfans, Geschichtsinteressierte, Theaterfreunde und Leseratten

Freitag, 5. Februar 2021

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne geben wir Ihnen die folgenden Angebote weiter:

Fußball-Bundesliga-Spiele mit Live-Reportage 

Nachdem es für die Hertha in der ersten Spielzeit nicht ganz optimal lief, werden nun offenbar auch blinde und sehbehinderte Fans um Unterstützung gebeten. Für alle Spiele, auch für die Auswärtsspiele, gibt es eine Live-Reportage durch die „Blindenreporter“ Christoph, Simon und Tom. Dafür bitte den folgenden Link 15 Minuten vor Anpfiff anklicken (Achtung, der Link ist erst jeweils vor Spielbeginn aktiv):
herthabsc-ice-edge-1106-fra-eco-cdn.cast.addradio.de/herthabsc/blindenkommentar/mp3/high  

Das sind die nächsten Spieltermine:
- 5. Februar, 20:00 Uhr: Hertha – FC Bayern
- 13. Februar, 15:30 Uhr: VfB – Hertha
- 21. Februar, 15:30 Uhr: Hertha – RB Leipzig
- 27. Februar, 15:30 Uhr: Wolfsburg – Hertha  

Auch die Spiele vom 1. FC Union Berlin werden mit Audiokommentar übertragen.
Dafür bitte 10 Minuten vor Spielbeginn den folgenden Link anklicken:
www.fc-union-berlin.de/data/webradio/index.html  

Das sind die nächsten Spieltermine:
- 6. Februar, 15:30 Uhr: Mainz 05 – Union Berlin
- 13. Februar, 18:30 Uhr: Union Berlin – Schalke
- 20. Februar, 15:30 Uhr: Freiburg – Union Berlin
- 28. Februar, 13:30 Uhr: Union Berlin – Hoffenheim   

Workshop zur Zeitgeschichte 

Freitag, 12. Februar, 18:00 Uhr (Erstes telefonisches Treffen)
„Die Blindenwerkstatt Otto Weidt in der Nazi-Zeit“  

In dem Workshop geht es um ein spannendes historisches Dokument, das medial zugänglich gemacht werden soll: einen Bericht, den ein jüdisches Ehepaar (er blind, sie sehend) 1942 vor dem Untertauchen in Berlin verfasst hat. Das erste Versteck der beiden war die Blindenwerkstatt Otto Weidt. Wer sich für Zeitgeschichte interessiert, oder kreativ werden möchte, im Schreiben oder Sprechen, oder digitale Kenntnisse etwa in Tonbearbeitung oder Social Media einsetzen möchte, ist herzlich willkommen.

Kontakt per E-Mail: workshop[at]hoerfilm.de
Mehr Infos unter dem folgenden Link:
www.hoerfilm.de/pages/aktuelles/workshop-zur-zeitgeschichte.html   

Neues vom Berliner Spielplan Audiodeskription 

Theaterclub:
Sonntag, 14. Februar, 11:00 Uhr 
mit der Sängerin, Schauspielerin und Brecht-Interpretin Gina Pietsch, die die Audiodeskription von "Mutter Courage und ihre Kinder" eingesprochen hat, sowie Moderatorin Lavinia Knop-Walling und Projektleiterin Imke Baumann.
Anmeldung per E-Mail: presse[at]theaterhoeren-berlin.de  

Theaterstream mit Audiodeskription:
"Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo" vom Theater an der Parkaue  
Das Stück richtet sich an Menschen ab fünf Jahren. Der Stream wird im Februar immer am Wochenende abrufbar sein, jeweils Samstag ab 17:00 Uhr bis Sonntag, 24:00 Uhr, am letzten Wochenende bereits ab Freitag, 15:00 Uhr.
Sie finden den Stream unter folgendem Link:
www.parkaue.de/service/barrierefreiheit/

Theaterkritiker und Interviewpartner gesucht: 
Rückmeldungen sind erwünscht zu den Stücken „Pythonparfum und Pralinen aus Pirgendwo“, „Mutter Courage und ihre Kinder“ sowie zu dem Tanz-Stück „It's all forgotten now“. Das Ausfüllen eines Fragebogens wird mit dreißig Euro honoriert. Andreas Brüning sucht für seinen Podcast Interviewpartner, um über die Aufführung „Mutter Courage“ zu sprechen.
Kontakt per E-Mail: presse[at]theaterhoeren-berlin.de  

Kostenfreier Bibliotheksausweis  

Interessierte können bis 30. April einen kostenlosen digitalen Bibliotheksausweis buchen unter folgendem Link:
www.voebb.de  

Mit diesem Ausweis sind alle digitalen Angebote des Verbundes der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) zugänglich. Das Angebot umfasst E-Books, Zeitungen und Zeitschriften, Musik- und Filmstreamings sowie Lernangebote.
Bitte teilen Sie dem ABSV mit, wenn sie bei der Nutzung der Angebote auf Barrieren stoßen. Wir geben Ihre Hinweise gern weiter.   

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro