ABSV-Info 29/2020 - BVG dünnt Angebot aus

Dienstag, 17. März 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

wir informieren Sie weiterhin zu den für Sie wichtigen Themen, die aktuell natürlich alle im Zusammenhang mit Corona stehen. Damit wir wissen, ob und wie Sie mit der neuen Situation zurechtkommen und wo es Probleme gibt, teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen. Sie erreichen uns telefonisch unter 030 895 88-0 und per E-Mail an info@absv.de

Aktuelle Fahrplanänderungen 

Die meisten Berlinerinnen und Berliner scheinen sich an die Empfehlungen zu halten und bleiben zu Hause. Die sinkende Nachfrage, aber auch Krankenstände bei der BVG führen nun dazu, dass die BVG ihre Angebot einschränkt. 

Folgende Änderungen gelten ab Mittwoch, 18. März:

- Metrobuslinien fahren nur noch im 10-Minuten-Takt.
- Alle anderen Busse und auch Straßenbahnen verkehren im 20-Minuten-Takt.
- Die Linie U55 wird eingestellt. 

Ab kommenden Montag, 23. März, wird dann auch der U-Bahnbetrieb auf einen 10-Minuten-Takt umgestellt. 

Von der S-Bahn sind uns noch keine Einschränkungen bekannt. Hier gibt es lediglich den Hinweis, dass auf vielen Linien der S-Bahn die Türen automatisch am Halt öffnen, damit aus hygienischen Gründen der Türöffnungstaster nicht mehr bedient werden muss. Ausgenommen sind lediglich die Linien S46 (Montag bis Freitag), S47, S8 und S85, da hier ältere Fahrzeuge fahren, bei denen das technisch nicht möglich ist. 

Peter Woltersdorf
Barrierefreies Bauen

 

Hände lesen über Brailleschrift, Makro