ABSV-Info 32/2019 - Protagonisten für Forschungsprojekt, Fototermin und Workshop gesucht

Montag, 25. März 2019

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne machen wir Sie auf folgende Aufrufe aufmerksam: 

Forschungsprojekt
Eszter Takacs, Studentin im Masterstudium Klinische Psychologie in der Medical School Berlin, führt ein Trainingsprogramm zur visuellen Wahrnehmung durch, für das blinde Probanden ab 16 Jahre gesucht werden. Dabei sollen mithilfe einer Kamerabrille und eines Kopfhörers auditive Stimuli als visuelle Stimuli interpretiert, also eine Art "Seherlebnis" kreiert werden.
Interessenten melden sich bitte bei Eszter Takacs, E-Mail eszter[at]takacs.net

Fotomodelle
Die Berlinische Galerie plant Fotoaufnahmen, um ihr vielfältiges Vermittlungsprogramm ansprechend darzustellen.
Wer sich für etwa zwei Stunden in der Zeit vom 8. bis 10. April für die Fotoaufnahmen zur Verfügung stellen möchte, meldet sich bitte unter Angabe seines Alter bei Andreas Krüger,
E-Mail krueger[at]berlinischegalerie.de
Für Verpflegung sowie ein kleines Dankeschön wird gesorgt! 

Workshop "Reisen"
Für eine Gruppendiskussion und die Entwicklung eines Reiseszenarios in lockerer Atmosphäre suchen die Sozialhelden blinde und sehbehinderte Personen, die in den letzten 12 Monaten gereist sind. Die Teilnehmenden erhalten eine Aufwandsentschädigung von 40,00 Euro pro Person.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 9. April von 17:00 bis 19:00 Uhr im Sozialhelden-Büro (Nähe Ostbahnhof) statt.
Bitte erfragen Sie die genaue Adresse bei Anmeldung bei Svenja Heinecke,
E-Mail svenja[at]sozialhelden.de  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro