ABSV-Info 34/2020 - Corona-Virus: Wo kann ich mich informieren?

Freitag, 20. März 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

am Mittwochabend hat die Bundeskanzlerin in einer TV-Ansprache eindringlich und emphatisch an alle Bürgerinnen und Bürger appelliert, sich rücksichtsvoll und solidarisch zu verhalten, um sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen. Die Rede von Angela Merkel können Sie nachhören unter: www.bundeskanzlerin.de 

Damit Sie in der aktuellen Situation bestmöglich auf dem Laufenden bleiben, weisen wir Sie im Folgenden auf einige Informationsquellen und -möglichkeiten hin: 

Informationen des Berliner Senats finden Sie im Internet unter: berlin.de/corona 

Zum Geschehen in Berlin und Brandenburg informiert Sie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) auf seiner Internetseite:
www.rbb24.de/panorama/thema/2020/coronavirus/  

Viele gesetzliche und private Krankenversicherungen haben spezielle Hotlines eingerichtet, die von Ratsuchenden genutzt werden können, auch wenn diese nicht Mitglied in der jeweiligen Krankenkasse sind.
Eine Übersicht darüber, bei welcher Krankenversicherung eine Corona-Hotline verfügbar ist, gibt die folgende Liste:
- AOK: 0800 126 5265
- ARAG: 0211 9890 2424 (Rechts-Hotline)
- Bahn BKK: 0800 224 6255
- BARMER: 0800 84 84 111
- BIG direkt: 0800 140 554 130 290
- BKK der Deutsche Bank: 0211 906 5666
- BKK Faber-Castell & Partner: 09921 960 2255
- BKK Werra-Meissner: 0800 255 93772
- DAK: 040 325 325 800
- energie-BKK: 0800 101 1755
- HEK: 0800 021 3213
- IKK classic: 0800 455 1000
- IKK gesundplus: 0180 245 5726
- IKK Südwest: 0800 013 3000
- Knappschaft: 0800 1650 050
- KKH: 089 95 00 84 188 (Ärzte-Videosprechstunde)
- Schwenninger Krankenkasse: 0800 375 537 553
- Techniker: 040 460-661-9160 

Besonders gefragt sind derzeit die Meinungen von Fachleuten. Im Podcast „Coronavirus-Update“ des Norddeutschen Rundfunks (NDR) ist die Wissenschaftsredakteurin Anja Martini von Montag bis Freitag im Gespräch mit dem Virologen Prof. Christian Drosten von der Charité. Sie finden alle Folgen unter folgendem Link:
www.ndr.de/nachrichten/info/Corona-Podcast-Alle-Folgen-in-der-Uebersicht,podcastcoronavirus134.html  

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert im Internet unter:
www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html 

Das Bundesgesundheitsministerium (BGM) informiert tagesaktuell im Internet unter:
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html  

Haben Sie Fragen dazu? Dann kontaktieren Sie bitte den ABSV-Sozialdienst unter den bekannten Kontaktdaten oder über die Zentrale: Tel. 030 895 88-0, E-Mail: info@absv.de
Und bitte denken Sie auch immer an die Mitglieder in Ihren Gruppen, die keine E-Mail haben!  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro