ABSV-Info 43/2021 - Bundes-Notbremse beschlossen, Impf-Priorisierung für AstraZeneca-Impfstoff aufgehoben, barrierefreie Impf-Dokumente, Fahrtkosten zum Impftermin

Donnerstag, 22. April 2021

Liebe Leserinnen und Leser, 

heute hat nach dem Bundestag auch der Bundesrat die Novelle des neuen Infektionsschutzgesetzes (Bundes-Notbremse) gebilligt, welches für ein einheitlicheres Vorgehen in den Bundesländern sorgen soll.
Nun muss der Bundespräsident noch unterschreiben, bevor das Gesetz in Kraft tritt.
Das Gesetz regelt dann bundeseinheitlich, was bei Sieben-Tage-Inzidenzen
- über 100 (u. a. nächtliche Ausgangssperre, Schließung von Kultur- und Freizeiteinrichtungen und Einzelhandel, ausgenommen sind Läden des täglichen Bedarfs),
- über 150 (kein Termin-Shopping mehr) und
- über 165 (Schul- und Kitaschließungen) gilt. Wir berichten dazu noch einmal, wenn das Gesetz in Kraft getreten ist.
In Berlin liegt die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 150. 

Berlin hebt Priorisierung bei AstraZeneca-Impfstoff auf  

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat informiert, dass der Impfstoff AstraZeneca ab sofort in den Berliner Arztpraxen unabhängig von der Priorisierung verimpft werden kann. Personen über 60 Jahre, die noch keine Impfbenachrichtigung erhalten haben, können demnach nun in Haus- und Facharztpraxen Impf-Termine vereinbaren. 

Barrierefreie Impf-Dokumente 

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat erreicht, dass nun endlich auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts die für einen Impftermin notwendigen Dokumente als barrierefreie PDF-Dateien lesbar und ausfüllbar zur Verfügung stehen.  

Der ABSV hat die Texte zusätzlich als Hördatei aufgelesen und die barrierefreien PDF-Dateien und Hördateien zum Download auf die ABSV-Seite gestellt:
www.absv.de/wie-funktioniert-das-impfen 

Dokumente für mRNA-Impfstoffe (Impfung mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer und Moderna von Moderna): 

Aufklärungsbogen mRNA als pdf
Einwilligung mRNA als pdf
Aufklärungsmerkblatt mRNA als mp3
Einwilligung, Anamnese mRNA als mp3 

Zur Internetseite des Robert-Koch-Instituts - mRNA-Impfstoffe

Dokumente für Vektor-Impfstoffe (Impfung mit Vaxzevria® von AstraZeneca und Janssen® von Johnson & Johnson): 
Aufklärungsbogen Vektor als pdf
Einwilligung Vektor als pdf
Aufklärungsmerkblatt Vektor als mp3
Einwilligung, Anamnese Vektor als mp3 

Zur Internetseite des Robert-Koch-Instituts - Vektor-Impfstoffe

Fahrtkosten zum Impftermin 

Das Land Berlin übernimmt die Taxi-Fahrt zum Impfzentrum und zurück für über 70-Jährige. Die Taxikosten müssen nicht verauslagt werden. Die Taxifahrer bekommen bei Ankunft am Impfzentrum und vor Abfahrt vom Impfzentrum einen Taxifahrscheck, den sie anschließend abrechnen. 

Das Taxi sollte über die Funkzentrale unter einer der folgenden Nummern bestellt werden:
Tel. 030 20 20 20
Tel. 030 23 00 23
Tel. 030 26 10 26
Tel. 030 44 33 22 

Auch die Krankenkasse übernimmt für berechtigte Personen die Fahrtkosten zum Impftermin, analog zu anderen Arztterminen. Berechtigt sind Personen, die im Schwerbehindertenausweis die Merkzeichen aG, Bl oder H haben, sowie Pflegebedürftige mit Pflegegrad 4 oder 5 und Pflegebedürftige mit Pflegegrad 3, die zusätzlich eine dauerhafte Beeinträchtigung der Mobilität haben. Die Verordnung einer Krankenbeförderung (Muster 4) erhalten Sie von Ihrem Hausarzt.  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro