ABSV-Info 57/2020 - Testpersonen für neues DBSV-Projekt gesucht; TV-Beiträge über blinde Menschen in Coronazeiten

Freitag, 24. April 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

in Facebook, Instagram und Twitter werden jede Menge Bilder verwendet und oft übermitteln sie wichtige Informationen. Um blinde und sehbehinderte Menschen nicht auszuschließen, gibt es die Möglichkeit, Bilder mit einem sogenannten Alternativtext zu beschreiben und sie dadurch zugänglich zu machen. Leider jedoch wird diese Möglichkeit viel zu selten genutzt.
Ein weiteres Problem ist die Qualität von Bildbeschreibungen. Oft bestehen sie nur aus einem Wort, so dass blinden und sehbehinderten Menschen wichtige Informationen vorenthalten werden.

Um diese Situation zu verbessern, hat der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) mit Förderung der Aktion Mensch ein Projekt gestartet. Zunächst soll mit einer Online-Umfrage erforscht werden, wie Alternativtexte idealerweise zu gestalten sind. Daraus werden in einem zweiten Schritt konkrete Hilfen zur Erstellung von Bildbeschreibungen für Soziale Medien abgeleitet. Schließlich soll eine Kampagne zu mehr und besseren Alternativtexten führen.

Speziell für die beiden ersten Projektschritte braucht der DBSV blinde und sehbehinderte Testpersonen. Wenn Sie Facebook oder Instagram oder Twitter nutzen und mit dem DBSV für mehr und bessere Alternativtexte sorgen möchten, melden Sie sich bitte bei Antje Olzem und Volker Lenk, E-Mail: twitter@dbsv.org 

TV-Tipps:
In den beiden folgenden Fernsehbeiträgen geht es um blinde Menschen in Coronazeiten und um Empfehlungen des DBSV zur Einhaltung der Abstandsregeln und zum Schutz vor Ansteckung: 

Wie gehen Blinde mit Social Distancing in Coronazeiten um?
Sie können nicht immer Abstand halten, sie müssen viel anfassen, um zu begreifen. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. gibt Empfehlungen.

ZDF vom 20. April 2020, „Volle Kanne“, Dauer: 5 Minuten
www.zdf.de/verbraucher/volle-kanne/blinde-und-corona-100.html  

Abstand halten auf dem Marburger Wochenmarkt - ohne zu sehen
Hessenschau vom 15. April 2020, Dauer: 2,5 MinutenZur Internetseite mit Beitragstext und Video:
www.hessenschau.de/gesellschaft/sehbehinderte-in-der-corona-zeit-eine-blindenstock-laenge-abstand,blind-corona-wochenmarkt-100.html

Zur Internetseite mit Video:
www.hessenschau.de/gesellschaft/abstand-halten-auf-dem-marburger-wochenmarkt---ohne-zu-sehen,audio-37602~_story-blind-corona-wochenmarkt-100.html  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro