ABSV-Info 57/2022 - Digitaler Gesprächsabend zum Sehbehindertentag

Montag, 30. Mai 2022

Liebe Leserinnen und Leser, 

am 1. Juni startet der "Sehbehindertensonntag", ein gemeinsames Projekt von Kirchen und Sehbehindertenselbsthilfe. Initiatoren des Aktionsmonats sind der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV), die Deutsche Bischofskonferenz, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS) und das Deutsche Katholische Blindenwerk (DKBW). 

Bundesweit finden einen Monat lang zahlreiche Veranstaltungen statt. Auch der ABSV beteiligt sich. Gemeinsam mit dem Katholischen Blindenwerk Ost e. V. (KBW-Ost) und dem Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge laden wir zu einem digitalen Gesprächsabend per Zoom ein, zu dem man sich telefonisch oder online einwählen kann: 

Dienstag, 7. Juni, 19:00 Uhr  

Mit dabei u. a.:
- Pfarrerin Barbara Brusius, Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge
- Johannes Pickel, 2. Vorsitzender des KBW-Ost
- Johannes Lobinger, KBW-Ost, Regionalgruppe Berlin
- Joachim Günzel, Vorsitzender des ABSV
- Franz Rebele, Sehbehindertenbeauftragter des ABSV  

Anmeldung:
Geschäftsstelle KBW Ost e. V., Tel. 0371 493 99 84, E-Mail info@kbw-ost.de
Die Einwahldaten werden nach Anmeldung bekanntgegeben.   

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro