ABSV-Info 58/2020 - Beiträge zur Corona-Krise und Kultur gegen Einsamkeit und Langeweile

Freitag, 24. April 2020

Liebe Leserinnen und Leser, 

sechs Wochen sind nun schon vergangen, seit uns das Coronavirus auf eine harte Probe stellt. Keiner soll sich infizieren oder andere gefährden. Deshalb sind persönliche Kontakte zu Menschen außerhalb des eigenen Haushalts tabu bzw. auf ein Mindestmaß reduziert. Das bedeutet, dass Familienbesuche, Treffen mit Freunden und Fahrten zu den Liebsten an anderen Orten nun schon ein paar Wochen nicht möglich waren und weiterhin ausbleiben müssen.
Wie geht es Ihnen damit? Was vermissen Sie? Was haben Sie durch die Krise neu entdeckt?

Schreiben Sie uns bitte Ihre Erfahrungen für unsere nächsten Vereinsnachrichten an presse@absv.de
Auf Wunsch drucken wir Ihren Beitrag anonym ab. Vielen Dank! 

Kultur zu Hause erleben: TV-Serie „Die Heiland – Wir sind Anwalt“ 
Nach den sechs Folgen der ersten Staffel 2018 startet nun die zweite Staffel von „Die Heiland“, basierend auf der Geschichte der blinden Anwältin Pamela Pabst. Die sechs neuen Folgen werden wöchentlich, immer dienstags ausgestrahlt.

Beginn:
Dienstag, 28. April, 20:15 Uhr im Ersten (ARD) 

Die ersten beiden Folgen der zweiten Staffel (Folgen 7 und 8) gibt es – mit Audiodeskription – schon in der ARD-Mediathek unter folgenden Links: 

Folge 7: Unter die Haut
www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2RpZS1oZWlsYW5kLXdpci1zaW5kLWFud2FsdC83NDdjOTAyMS05MzY5LTQxY2MtOTE2Yy0wZDQzYzBkMTNkZWUvYXVkaW9kZXNrcmlwdGlvbg/unter-die-haut-7-hoerfassung 

Folge 8: Ausgemustert
www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2RpZS1oZWlsYW5kLXdpci1zaW5kLWFud2FsdC80NmZlMzkyZC1hOTIzLTRiZTEtYWMwNS0xOTFkZTk5NjVhOTcvYXVkaW9kZXNrcmlwdGlvbg/ausgemustert-8-hoerfassung  

Die Schauspielerin Anna Fischer wurde übrigens von ABSV-Mitglied Hannah Reuter auf ihre Rolle vorbereitet und zu Belangen blinder Menschen sensibilisiert. Anna Fischer spielt die Assistentin Ada Holländer – das „sehende Auge“ der Anwältin Romy Heiland. Einige Filme, die die Zusammenarbeit dokumentieren, finden Sie ebenfalls in der Mediathek: www.ardmediathek.de/ard/search/heiland

Museumsrundgänge
Auch wenn die Museen ab 4. Mai wieder öffnen dürfen, wird es wohl noch eine ganze Weile dauern, bis ein Museumsbesuch für blinde und sehbehinderte Menschen wieder attraktiv wird, Tastführungen stattfinden oder ein individueller Rundgang möglich ist, ohne Gefahr zu laufen, gegen Sicherheitsvorkehrungen zu verstoßen. Folgen Sie bis dahin den Empfehlungen von Mitgliedern des AK Kultur und Freizeit, Eindrücke von zu Hause aus zu genießen:

„Finding van Gogh”
Seit drei Jahrzehnten ist das letzte große Porträt von Vincent van Gogh – das Bildnis von Dr. Gachet – aus den Augen der Öffentlichkeit verschwunden. Eine Podcast-Serie, produziert vom Frankfurter Städel-Museum, geht seiner bewegten Geschichte nach und auch der Frage: Wo ist das Meisterwerk heute? Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über die Geschichte des verschwundenen Kunstwerks und gelangen zu den fünf Hörfolgen:
www.staedelmuseum.de/de/podcast-finding-van-gogh

„Der rbb macht Museum“
Mit dieser Reihe lädt der rbb zu jeweils etwa 30-minütigen Museumsrundgängen ein (leider ohne Audiodeskription):
- Das Alte Museum: www.youtube.com/watch?v=4kSobZpLTzI
- Museum Barberini Potsdam: www.youtube.com/watch?v=tqEUriq79oY
- Die Alte Nationalgalerie: www.youtube.com/watch?v=eUkZQFKnEy4
- Das Neue Museum: www.youtube.com/watch?v=DjdYWU-L6qo
- Die Berlinische Galerie: www.youtube.com/watch?v=ty_ZhlPO7Yc 

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro