ABSV-Info 58/2022 - Vereinsnachrichten für Juni sind online / Hörversion auch auf DBSV-Online-Plattform und per App aufrufbar

Mittwoch, 1. Juni 2022

Liebe Leserinnen und Leser, 

Sie finden die aktuellen Vereinsnachrichten als Text-, PDF- oder Hörversion online. Zu der Ausgabe für Juni gelangen Sie über folgende Links:  

Text-Version
(nur Text, ohne Gestaltung und Fotos)

PDF-Version
(gestaltet und mit Fotos, barrierefrei)

Hörbuch
(Daisy-Format) 
 
Sie finden die Vereinsnachrichten auch zum Herunterladen auf unserer Internetseite unter:
www.absv.de/vereinsnachrichten

Lesen Sie, was unsere Geschäftsführerin Dr. Verena Staats im Editorial der neuen Ausgabe schreibt:

Nach dem Wegfall der strengen Kontaktbeschränkungen erwacht das Vereinsleben wieder. Neben Gruppenveranstaltungen, Selbsthilfetreffen und Stammtischen für Menschen mit Glaukom und altersabhängiger Makula-Degeneration freuen wir uns über eine neue Initiative unserer Mitglieder: Wir sind gespannt auf die Musikreihe „Wolf Kultur“, die am 5. Juli mit einem Konzert der Musikschule Notenkind im Vereinshaus startet.
Am 27. April hat unser Verwaltungsrat getagt. Sie finden den Bericht und auch eine Übersicht zu den im April und Mai gewählten Gruppenleitungen in dieser Ausgabe.
Anlässlich des Sehbehindertentags am 7. Juni findet gemeinsam mit dem Katholischen Blindenwerk und dem Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge ein digitaler Gesprächsabend statt. Nutzen Sie auch unseren Beitrag zur Architektur christlicher Kirchen, um sich auf den diesjährigen Sehbehindertensonntag einzustimmen.
Das Jahr 2022 bringt leider wieder mehr Formalitäten mit sich. Alle Hunde in Berlin müssen bis zum 1. Juli im Hunderegister erfasst sein. Für Blindenführhunde ist das auf Antrag kostenfrei möglich. Sie finden in dieser Ausgabe Informationen zur Anmeldung.
Erfreulich ist dagegen, dass es in diesem Jahr eine deutliche Steigerung der Renten gibt, was sich erhöhend auf das Blindengeld auswirkt.
Sind Sie kulturell interessiert, finden Sie eine Vorstellung des Deutschen Historischen Museums, das für blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei zugänglich ist. Bewegungsinteressierte können sich über Sporttipps und die von uns aktualisierte Übersicht aller Sport- und Bewegungsangebote für blinde und sehbehinderte Menschen in Berlin freuen und sich von der Vielfalt der Angebote überzeugen. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Hörversion auch auf DBSV-Online-Plattform und per App aufrufbar 

Die Hörversion der Vereinsnachrichten finden Sie gemeinsam mit den Publikationen des DBSV und denen vieler Landesvereine auf der DBSV-Online-Plattform www.dbsv-inform.org – und das bereits vor Erscheinen der DAISY-CD! 

Nach einer Registrierung können die Publikationen als Stream angehört oder heruntergeladen werden. Sie können Ihre Favoriten aus der Liste der Publikationen zusammenstellen und jederzeit ändern. Auf Wunsch erhalten Sie zudem eine E-Mail, wenn neue Publikationen verfügbar sind, wenn Sie diese Option in Ihren persönlichen Einstellungen anklicken.  

Zum Hören der Nachrichten auf dem Smartphone gibt es nun die DBSV-Inform App, die Sie kostenfrei im Apple Store (iOS-Version für iPhone) bzw. im Play Store (Android-Version) finden. Für den Registrierungsprozess sowie die Einstellungen werden die Nutzerinnen und Nutzer von der App aus auf www.dbsv-inform.org geleitet. Das Ganze ist bequem über das Smartphone umsetzbar. Nach der Anmeldung können die Nutzenden die Inhalte auf ihr Gerät herunterladen.   

Wenn Sie dazu Fragen oder Hilfe bei der Einrichtung benötigen, nutzen Sie gern unser Schulungsangebot: 

für iPhone:
Thomas Schmidt, Tel. 030 895 88-102, E-Mail: thomas.schmidt[at]absv.de 

für Android-Geräte:
André Steinmetz, Tel. 030 895 88-104, E-Mail: andre.steinmetz[at]absv.de 

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro