ABSV-Info 75/2019 - BVG-Busse: Linienänderungen und verstärkter Einsatz von E-Bussen

Donnerstag, 18. Juli 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

die BVG plant zum 4. August Änderungen an mehreren Buslinien in der Innenstadt:

  • Der Bus 245 wird vom Zoologischen Garten über Hauptbahnhof und Unter den Linden bis zum Alexanderplatz fahren.
  • Der TXL endet künftig am Robert-Koch-Platz kurz hinter dem Hauptbahnhof, wird dafür aber den Hauptbahnhof mit dem Flughafen Tegel im 6-Minuten-Takt verbinden. Aus dem Berliner Osten kommend, bedeutet dies in der Regel einen notwendigen Umstieg am Hauptbahnhof.
  • Die Linienführung für den Bus 200 wird angepasst: Es geht nicht mehr "die Linden" entlang, sondern über die Leipziger Straße vorbei am Roten Rathaus bis zum Alexanderplatz. Gemeinsam mit dem Nachtbus N2 ersetzt der 200er den M48, der künftig bereits an der Mohrenstraße endet.
  • Die neue Touristenlinie 300 fährt von der Philharmonie über Potsdamer Platz, Unter den Linden, Alexanderplatz, an der East Side Gallery vorbei bis zum U- und S-Bahnhof Warschauer Straße.
  • Die Linie 300 ersetzt zwischen Potsdamer Platz und Alexanderplatz den 200er und zwischen Alexanderplatz und Warschauer Straße den 248er Bus. 

Auf der Linie 300 werden bei vielen Fahrten Elektrobusse zum Einsatz kommen, ebenso laut BVG auf der Linie 142 sowie künftig in der östlichen Innenstadt. Wir wissen noch nicht, ob diese lautlosen Busse mit einem akustischen Warnsystem (AVAS) ausgestattet sind. Also an den Haltestellen immer gut die Ohren aufsperren, um den Bus nicht zu verpassen!

Für die Vollständigkeit der Angaben können wir nicht garantieren, bitte wenden Sie sich gegebenenfalls an die Fahrplanauskunft der BVG unter Tel.: 19449.

Peter Woltersdorf
Barrierefreies Bauen

Hände lesen über Brailleschrift, Makro