ABSV-Info 78/2019 - BVG sucht Ansprechperson für die Belange mobilitätseingeschränkter Fahrgäste

Mittwoch, 24. Juli 2019

Liebe Leserinnen und Leser, 

nachstehend finden Sie eine Stellenanzeige der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit der Bitte um Weitergabe an Interessierte. 

Ansprechperson für die Belange
mobilitätseingeschränkter Fahrgäste im Team Stakeholder  

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen über eine Milliarde Menschen im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 14.660 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für die Stabsabteilung Strategie & Public Affairs eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter (w/m/d). 

Die Stabsabteilung Strategie & Public Affairs ist für die Abstimmung und Umsetzung der geschäftsübergreifenden Gesamtstrategie der BVG sowie die politische Kontaktarbeit und die Organisation der internen Gremien verantwortlich. 

Deine Aufgaben:
Als Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (w/m/d) im Team Stakeholder wirst du eine von insgesamt zwei Ansprechpersonen für die Belange mobilitätseingeschränkter Fahrgäste sein.

- Du besetzt die Schnittstelle zwischen BVG und den öffentlichen Verwaltungen,
  Behinderten-Verbänden und öffentlichen Einrichtungen (z. B. Interessenvertretungen, Initiativen).
- Du erarbeitest Stellungnahmen und Konzeptpapiere zur Vermittlung von
  Unternehmenspositionen gegenüber den Stakeholdern.
- Du vermittelst relevante Positionen von Interessengruppen in das Unternehmen und unterstützt
  bei der Koordination nach innen wie außen.
- Du sensibilisierst die Beschäftigten der BVG für die Belange und Bedürfnisse von Menschen
  mit Einschränkungen.
- Du nimmst an Versammlungen und Beratungen öffentlicher Einrichtungen teil, insbesondere
  zu Themen mobilitätseingeschränkter Menschen.
- Du übernimmst die eigenständige Beantwortung von Anfragen von öffentlichen Verwaltungen,
  Verbänden und Einrichtungen.

Deine Qualifikation:
Du verfügst über einen Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Bachelor) in den Bereichen Betriebswirtschafts- oder Verkehrswesen oder über gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten. Idealerweise bringst du bereits einschlägige Berufserfahrung mit. 

- Du bist sicher in der Anwendung der relevanten Gesetze und Bestimmungen (z. B. MobiG,
  NVP, AGG, LGG Berlin, SGB IX, PersVG, PBefG).
- Die Arbeit und Kommunikation mit Stakeholdern, insbesondere mit Verbänden ist dir
  vertraut und du verfügst über ein breites Verständnis für die Belange
  mobilitätseingeschränkter Menschen.
- Idealerweise hast du bereits Erfahrungen mit zentralen Mobilitätsthemen, insbesondere mit Blick
  auf den ÖPNV sammeln können.
- Du präsentierst dich souverän in der Kommunikation, auch mit externen Anspruchsgruppen.
- Du arbeitest gern im Team und hast Freude am Austausch mit vielen unterschiedlichen
  Schnittstellen.
- Eigenverantwortliches Arbeiten liegt dir genauso, wie die Arbeit im Team.
- Du zählst Organisationsgeschick und eine strukturierte Arbeitsweise zu deinen Stärken.
- Du verstehst es, deine Mitmenschen von Ideen zu überzeugen. 

Das bieten wir:
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers. Teilzeitarbeit ist möglich. 

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt. 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 08.08.2019 mit Angabe deiner Gehaltsvorstellung unter der Ausschreibungsnummer 3260-EX. 

Empfehle unser Stellenangebot auch gerne weiter.

Kontakt zum Bewerben:
Recruiting
Lisa Heuer
Tel. 030/256 - 29309
Recruiting[at]bvg.de  

Mit freundlichen Grüßen 

Manfred Scharbach
Geschäftsführer

Hände lesen über Brailleschrift, Makro