ABSV-Info 80/2022 - Neuer Kultur-Begleitdienst des ABSV geht an den Start

Mittwoch, 27. Juli 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Berliner Kulturlandschaft hat sich in den letzten Jahren einiges in Sachen Barrierefreiheit getan. Oft unter tatkräftiger Mitwirkung unserer Mitglieder des Arbeitskreises Kultur und Freizeit entstanden neue Ausstellungskonzepte, Leitsysteme, Audioformate, Taststationen. Gleichzeitig aber wurde klar: was nützt das spannendste Angebot, wenn es nicht oder nur unter Mühen erreicht werden kann?

Grund für uns, einen neuen Kulturbegleitdienst ins Leben zu rufen. Er heißt: „Gemeinsam hin und weg“ und sein Name ist zugleich Motto und Ziel. Er schafft neben der Begleitung zu den Veranstaltungsorten einen Raum, in dem sich sehende, sehbehinderte und blinde Kulturinteressierte nach ihrer Neigung zusammenfinden, gilt diese der Bildenden Kunst, der Musik, dem Theater oder der gemeinsamen Lust, durch Tierpark, Zoo oder Botanischen Garten zu streifen.

Das funktioniert so: Zu Beginn jeden Monats weisen wir über unseren E-Mail-Newsletter ABSV-Info auf besonders interessante Veranstaltungen hin. Stehen für diese Begleitpersonen zur Verfügung, wird das mit angegeben.

Wer dieses Angebot nutzen will, meldet sich dazu verbindlich bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bei Carolina Herzfeld. Sie leitet dieses Projekt und bringt die Partner zusammen.

Kontakt: Tel. 030 895 88-120 oder E-Mail: kulturbegleitdienst[at]absv.de

Interessiert? Dann seien Sie am Monatsbeginn schnell: Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wichtig auch: Der Begleitdienst ist im Aufbau begriffen, es werden weiterhin Interessentinnen und Interessenten dafür gesucht. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Lust haben mitzuwirken, melden Sie sich gern! Selbstverständlich erhalten alle Begleiterinnen und Begleiter eine Schulung.

Carolina Herzfeld
Projekt „Inklusiver Zugang zu Kultur“

Hände lesen über Brailleschrift, Makro