ABSV-Info 81/2019 - Stellenanzeige des DBSV: Referent/-in für Internationales

Freitag, 26. Juli 2019

Liebe Leserinnen und Leser, 

gerne leiten wir Ihnen die Information aus dem DBSV-Newsletter [dbsv-direkt] Nr. 47-19 weiter:

Das engagierte Team des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands in Berlin Mitte sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin oder einen Referenten für Internationales als Verstärkung in Vollzeit. In dieser Position sind Sie direkt der Geschäftsführung unterstellt. An der Schnittstelle von deutschen Organisationen und internationalen Gremien koordinieren Sie die internationale Arbeit des DBSV und vertreten die Interessen des Verbandes. 

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. ist der Spitzenverband der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe in Deutschland. 19 Landesvereine und 35 weitere Fachorganisationen und spezialisierte Einrichtungen vereinigen sich unter seinem Dach. Informationen zum Verband finden Sie unter www.dbsv.org 

Aufgabenschwerpunkte sind:
- Zusammenarbeit mit den Gremien der Europäischen Blindenunion (EBU) und der
  Weltblindenunion (WBU)
- aktive Mitarbeit in der EBU-Verbindungskommission zur Europäischen Union (EU)
- Politische Interessenvertretung bei Gesetzgebungsverfahren der EU, einschließlich politischer
  Analyse, inhaltlicher Aufbereitung und Kampagnenkoordinierung in der EBU
- Kontaktpflege zu Europäischen Institutionen, insbesondere zu deutschen Mitgliedern des
  Europäischen Parlaments und zur Europäischen Kommission
- Vertretung des DBSV und Mitwirkung in relevanten Organisationen außerhalb des Blinden-
  und Sehbehindertenwesens, wie Deutscher Behindertenrat oder Europäische Bewegung
  Deutschland
- Koordinierung von/Mitwirkung in EU-weiten Projekten
- Bearbeitung von Projektanträgen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit
- Aufbereitung von Informationen zu internationalen Aktivitäten und Entwicklungen für die Gremien
  des Verbandes
- Betreuung der Kommunikation des internationalen Referates, insbesondere über Social Media
  Kanäle.

Wir erwarten:
- sehr gute Kenntnisse des Englischen (verhandlungssicher in Wort und Schrift) und
  idealerweise des Französischen
- Berufserfahrung, idealerweise in den Bereichen Politik, Administration, Gremien- oder
  Verbandsarbeit
- fundierte Kenntnisse der EU-Institutionen sowie der europäischen Gesetzgebungsverfahren
- Kenntnisse des Blinden- und Sehbehindertenwesens, idealerweise aus eigener Betroffenheit
- breites Allgemeinwissen
- analytisches und strategisches Denken
- Reisebereitschaft
- organisatorisches Geschick
- Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Engagement.

Dafür bieten wir:
- ein festes, unbefristetes Anstellungsverhältnis (Vollzeit)
- ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung
- einen modernen Verband mit attraktivem Standort in Berlin-Mitte
- eine leistungsgerechte Bezahlung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung senden
Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 10. September 2019
an: geschaeftsfuehrung[at]dbsv.org

Barbara Kraus
Sekretariat

Hände lesen über Brailleschrift, Makro