ABSV-Info 98/2022 - Ausflug nach Brandenburg in die Wildnis

Montag, 12. September 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

mitten in Brandenburg entwickelt sich Wildnis von faszinierender Weite und Schönheit. Auf vier ehemaligen Truppenübungsplätzen entsteht eine für Mitteleuropa einzigartige Naturlandschaft. Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg lädt Mitglieder des ABSV in das Wildnisgebiet Lieberose ein, die Wildnis mit allen Sinnen kennenzulernen, abends den Fledermäusen zu lauschen und mit den frisch ausgebildeten Wildnisbotschaftern ins Gespräch zu kommen.

Termin: Samstag, 24. September

Bei dem Ausflug erfährt man, was Wildnisentwicklung bedeutet, warum Deutschland wilde Natur braucht, wie man Wildnis erleben kann, welche Projekte es für die Urwälder von morgen gibt und warum Menschen sich dafür einsetzen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Mindestalter: 18 Jahre

Treffpunkt: 15:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Lübben. Von dort geht’s per Taxi-Shuttle (kostenfrei!) zum Wildnisgelände Lieberose.

Anreise:

mit der RegionalBahn RB24 Richtung Senftenberg:

Einstiegsmöglichkeiten an Berliner Bahnhöfen:
- ab Lichtenberg: 13:53 Uhr
- ab Ostkreuz: 13:58 Uhr
- ab Schöneweide: 14:06 Uhr

Ankunft Lübben Bahnhof: 14:54 Uhr

Rückreise:

Mit dem RegionalExpress RE2 Richtung Lichtenberg:

Abfahrt Lübben Bahnhof: 21:26 Uhr

Ausstiegsmöglichkeiten an Berliner Bahnhöfen:
- Ostkreuz: 22:08 Uhr
- Lichtenberg: 22:13 Uhr

Anmeldung bis 16. September:
Tel. 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Mehr Infos zur Stiftung Naturlandschaften Brandenburg:
www.wildnisstiftung.de

 

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Hände lesen über Brailleschrift, Makro