Aktueller Newsletter:

ABSV-Info 117/2018 - Grunewald: Ersatzverkehr mit Bussen am Wochenende // Umfragen und Tests

Liebe Leserinnen und Leser, 

am Wochenende 17./18. November gibt es zwischen den Bahnhöfen Westkreuz und Grunewald einen Ersatzverkehr mit Bussen mit folgenden Haltestellen

- Westkreuz (Halenseestraße wie Bus 104),
- Messe Süd (Ersatzhaltestelle Messedamm, auf der Brücke) und
- Grunewald (Eichkampstraße, BVG-Wendeschleife, wie Bus 349).

Informationen zu weiteren Einschränkungen unter folgendem Link

Wir bitten Sie, folgende Umfragen zu unterstützen bzw. sich als Testpersonen zu melden: 

Umfrage zu Erfahrungen behinderter Menschen bei der Beantragung von Leistungen 

Noch bis zum 30. November führt die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen eine Umfrage zu Erfahrungen von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen bei der Beantragung von Leistungen durch, um mit Hilfe der Umfrageergebnisse einen umfassenderen Überblick zu erhalten.

Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Januar 2019 veröffentlicht.  

Hier geht’s zur Umfrage: www.soscisurvey.de/umfrage_erfahrungen_behoerden/

Umfrage unter Späterblindeten 

Lisa Kecke, Studentin im Fach Rehabilitationspädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin, möchte für ihre Masterarbeit Menschen interviewen, die im Erwachsenenalter erblindet sind.

Kontakt: E-Mail: lisa.kecke[at]student.hu-berlin.de

Umfrage zu Bildungsbedarfen 

Die iBoB-Weiterbildungsplattform des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) möchte mit einer Befragung Wünsche und Bedarfe an Weiterbildungen erfragen. 

Hier geht’s zur Umfrage: www.surveymonkey.de/r/TPY2YX2

Umfrage zum Navigationsverhalten

Sebastian Gütgemann, Student der Wirtschaftsinformatik, forscht im Rahmen eines Auslandssemesters an der National Taiwan University, im Bereich Human-Computer Interaction. Mit einer Umfrage möchte er mehr über die Orientierung blinder und sehbehinderter Menschen erfahren. 

Hier geht’s zur Umfrage: goo.gl/forms/hShIhOpAkxhUFK2R2

Probanden für Studie zu neuropsychologischen und motorischen Fähigkeiten in Magdeburg gesucht 

Im Rahmen der Balance-Studie am deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Magdeburg werden weiterhin Probanden ohne Sehvermögen (blind oder schwer sehbehindert) gesucht.
Die Studie beinhaltet eine MRT und verschiedene Tests, die u. a. das Gleichgewicht und die räumliche Orientierung sowie die Konzentrationsfähigkeit untersuchen.
Jeder Studienteilnehmer erhält eine Aufwandsentschädigung von 60,00 Euro. Die zwei- bis dreistündigen Tests finden auf dem Gelände der Universitätsklinik Magdeburg, Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg statt.

Kontakt: Jonas Dern, Tel.: 0157 89 27 12 98, E-Mail: jonas.dern[at]st.ovgu.de

Testpersonen für Brettspiel gesucht 

Carina Falcke und Felix Derengowski haben im Rahmen ihres Bachelor- bzw. Masterstudiums an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) ein Brettspiel (eine Art Memory mit Geräuschen) entwickelt, welches für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen gleichermaßen geeignet ist. Wer es ausprobieren möchte, kann sich bei den beiden melden.

Kontakt: E-Mail: carina.falcke[at]gmail.com oder felix.derengowski[at]gmx.de  

Paloma Rändel
Öffentlichkeitsarbeit

Letzte Newsletter