Kulturveranstaltungen

Im Folgenden finden Sie Kultur- und Freizeit-Angebote, die besondere für blinde und sehbehinderte Menschen geeignet sind. Bitte beachten Sie, dass das Angebot „Begleitperson frei“ nur bei Merkzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis gilt.

Bitte melden Sie sich im ABSV, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben:
Tel. 030 895 88-123, E-Mail: freizeit[at]absv.de

Achtung:
Entsprechend der aktuellen
SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung finden im November keine Kulturveranstaltungen statt, die Museen, Theater und Kinos sind geschlossen.

Hinweise zur Corona-Pandemie:

Bei allen Angeboten gilt die AHA-Formel (A = Abstand, H = Hygiene, A = Alltagsmaske). Darüber hinaus geltende Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der Hygiene-Konzepte der Veranstalter erfragen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung.
Bitte erkundigen Sie sich auch vor dem Besuch nach den Reglungen des Ticketkaufs. Bei vielen Häusern geht das derzeit nur online.

Übersicht:

Barrierefreie Angebote
(Ausstellungsbesuch auch ohne Führung möglich):

Anne Frank Zentrum

  • Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin
    (S-Bahn bis Hackescher Markt, U-Bahn U8 bis Weinmeisterstraße, Tram M1 bis U Weinmeisterstr./Gipsstr.)
  • Kontakt: Tel. 030 288 86 56-00, E-Mail: zentrum[at]annefrank.de
  • Ausstellung: "Alles über Anne" (Dauerausstellung)
  • Barrierefreie Angebote: Leitsystem, Tastplan, Audioguide, Tastobjekte

Berlinische Galerie

Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen

Deutsches Historisches Museum

  • Unter den Linden 2, 10117 Berlin
    (Busse 100, 245, 300 bis Staatsoper)
  • Kontakt: Tel. 030 203 04-750/-751, E-Mail: fuehrung[at]dhm.de
  • Ausstellung: "Hannah Arendt und das 20. Jahrhundert" (27. März bis 18. Oktober 2020)
  • Barrierefreie Angebote: Hörführung vor Ort / Telefonführungen (Siehe Terminkalender)

Gedenkstätte Berliner Mauer

  • Bernauer Str. 111, 13355 Berlin
    (
    S-Bahn S1, S2, S25 oder Bus 247 bis Nordbahnhof; U-Bahn U8 bis Bernauer Straße;  Tram M10 bis Gedenkstätte Berliner Mauer)
    Wegbeschreibung
  • Kontakt: Tel. 030 467 98 66 23, E-Mail: besucherservice[at]stiftung-berliner-mauer.de
  • Barrierefreie Angebote: Leitsystem, Audioguide, Tastobjekte

Haus der Wannsee-Konferenz

Palais Populaire

  • Unter den Linden 5, 10117 Berlin
    (Busse
    100, 245, 300 bis Staatsoper)
  • Kontakt: Tel. 030 20 20 93-0, E-Mail: palais.populaire[at]db.com
  • Ausstellung: "Time Present" (10. Juni 2020 bis 8. Februar 2021)
  • Barrierefreie Angebote: Audioguide, Tastplan

Freilandausstellung "Bahnbrechende Natur"

  • Ort: Prellerweg 47 - 49, 12157 Berlin
    (Nähe S-Bhf. Priesterweg)
    ausführliche Wegbeschreibung unter:
    www.dbsv.org/naturparkberlin.html
  • Eintritt: 1,00 Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Barrierefreie Angebote: Informationstafeln mit Braille, erhabener Schrift, Tastobjekten und QR-Codes zu Audiodateien
  • Die Audiodateien finden Sie auch unter folgendem Link:
    Zur Ausstellung "Bahnbrechende Natur"

Wanderausstellung "natürlich Berlin"

  • Barrierefreie Angebote: Informationstafel im Foyer des ABSV-Vereinshauses mit Braille-Beschriftung und QR-Codes zu ergänzenden Audiobeschreibungen
  • Das zur Ausstellungstafel gehörende Braille- und Tastbuch können Sie sich nach Anmeldung im ABSV anschauen,
    Anmeldung: Tel. 030 895 88-0, E-Mail: freizeit[at]absv.de
  • Die Audiodateien finden Sie auch unter folgendem Link:
    Zur Ausstellung "natürlich Berlin"

Links zu Kulturprojekten:

Termine:


Zuletzt geändert: 
2. November 2020 - 14:22
Sonntag, 6. Dezember 2020 - 15:00

"Zum Beispiel Bienen" - Theater mit Audiodeskription

Ein Musiktheater über Insekten ab 5 Jahren.

Tastführung ab 14:00 Uhr

Worüber unterhalten sich Bienen, wenn sie unter sich sind? Welche Sprache sprechen sie dabei? Und was machen sie eigentlich den ganzen Tag?

Wir tauchen ein in den Alltag eines Bienenvolkes. Hier leben sie: Jungbiene, Ammenbiene, Baubiene, Wächterbiene, Flugbiene und natürlich – die Königin! Gemeinsam mit ihnen begeben wir uns auf eine Reise und begegnen zauberhaften Wesen aus der Welt der Insekten.

Mit der Produktion ZUM BEISPIEL BIENEN erforscht das Ensemble DieOrdnungDerDinge auf musikalische Weise die Welt der Bienen und anderer Insekten und erkundet, wie sie sich durch Klänge, Musik und Tänze untereinander austauschen. ZUM BEISPIEL BIENEN ist ein Stück für Kinder ab fünf Jahren und kombiniert auf spielerische Weise Elemente von Musiktheater, Soundinstallation und Tanz. Aus Tonaufnahmen von Insekten und live mit Instrumenten gespielten Klängen entwickelt die Komponistin Kirsten Reese eigens für diese Produktion eine "Insektenmusik".

Treffpunkt: FELD – Theater für junges Publikum, Gleditschstr. 5, 10781 Berlin
(Nähe Spielplatz am Winterfeldtplatz; U-Bahn U1, U2, U3, U4 bis Nollendorfplatz)
Kosten: Kinder 5,00 Euro; Erwachsene 10,00 / ermäßigt 7,00 Euro; Begleitperson frei
Anmeldung: Tel. 030 92 12 41 50, E-Mail: tickets[at]jungesfeld.de

Sonntag, 6. Dezember 2020 - 16:00

Virtuellen Führung "Alles über Anne"

Die Ausstellung "Alles über Anne" thematisiert das Leben des jüdischen Mädchens Anne Frank, die sich mit ihrer Familie vor den Nazis erst verstecken musste, dann von ihnen ermordet wurde und die später durch ihr Tagebuch weltberühmt geworden ist.

Dauer: 90 Minuten
Anmeldung: Tel. 030 288 86 56-00, E-Mail: tonelli[at]annefrank.de
Die Führung ist kostenfrei, Spenden sind erwünscht.

Montag, 7. Dezember 2020 - 20:00

"Klassikvergnügen", Benefizkonzert der Stiftung Gute-Tat

Achtung: Terminverschiebung!

Die Stiftung Gute-Tat lädt zu einem mitreißenden Konzerterlebnis ein. Holger Wemhoff führt durch einen kurzweiligen Abend, an dem Klassikstars einige ihrer ganz persönlichen Lieblingsstücke präsentieren.

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie die Stiftung Gute-Tat, www.gute-tat.de

Ort: Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Str. 1, 10785 Berlin
(Bus 200, M41 bis Philharmonie oder M48, M85 bis Kulturforum; S- und U-Bahn bis Potsdamer Platz)
Eintritt: 24,00 bis 54,00 Euro zzgl. Versandgebühren
Unter dem Stichwort "Begleitrabatt für Blinde und Sehbehinderte" erhalten Inhaber einer DBSV-Karte eine Gratiskarte für ihre Begleitperson. Das Angebot gilt, bis das Kontingent ausgeschöpft ist.
Kartenreservierung: Tel. 030 84 10 89-08 oder -09

Mittwoch, 9. Dezember 2020 - 13:00

Schnuppertraining Bogenschießen

Der Bogensportclub BB-Berlin e.V. lädt blinde und sehbehinderte Interessierte zu einem kostenfreien Schnuppertraining im Bogenschießen ein.

Ort: Rennbahnstraße 45 (Eingang über "Zur Ringallee"), 13086 Berlin-Weißensee
(Busse 156, 158, X54 bis Rennbahnstr./Gustav-Adolf-Str.)
Dauer: 13:00 bis 18:00 Uhr
Anmeldung: Tel. 030 49 90 70 87, Mobil: 0170 189 70 06, E-Mail: bogen51[at]gmail.com

Freitag, 11. Dezember 2020 - 17:00

Blind Date: Salon der Blindfische

Gerhard Moses Heß und seine Gäste laden ein zu Musik, Geschichten, Gesprächen und Gaumenfreuden von und mit Blinden und Sehbehinderten

Eintritt frei - doch Geld im Hut tut gut .

Thema:
Lieder und Texte des großen Satirikers Adolf Glaßbrenner,
nachträglich zum 210.Geburtstag

Adolf Glaßbrenner alias Adolf Brennglas hat sich wegen der allgegenwärtigen staatlichen Zensur viele Pseudonyme und unpolitische Maskierungen ausgedacht - er musste sich biegen, doch er hat sich nie brechen lassen - trotz ständiger Berufsverbote und Exil.

Die Zensur aber wirkt bis heute nach. Zwar hat Glaßbrenner längst Eingang in die Schulbücher gefunden: als großer Humorist und Schöpfer unvergesslicher Berliner Typen wie des Eckenstehers Nante - doch als treffsicherer Satiriker und scharfer Kritiker deutscher Fürstenwillkür, als entschiedener Demokrat 1848 und als brillanter politischer Lyriker wartet er noch immer auf Würdigung und Neuauflage seines großen Lebenswerks.

Treffpunkt: Saal im Vereinshaus des ABSV, Auerbachstr. 7, 14193 Berlin (Nähe S-Bahnhof Grunewald)
Anmeldung: Tel. 0163 341 70 53, E-Mail: Gerhard-Moses-Hess[at]web.de

Straßensituation, Blinde und Begleitung gehen über Zebrastreifen